SPIELSTIL Artikel

Meine 10 meist erwarteten Brettspiel Neuheiten zur Spiel 2022

Die 10 meist erwarteten Brettspiel Neuheiten zur Spiel 2022
Inhaltsverzeichnis


Einleitung
Platz 10 – Terra Nova
Platz 9 – Skymines
Platz 8 – Great Western Trail Argentinien
Platz 7 – Woodcraft
Platz 6 – Atiwa
Platz 5 – Lacrimosa
Platz 4 – Planet B
Platz 3 – Aelderman
Platz 2 – Europa Universalis: The Price of Power
Platz 1 – Shards of Infinity
Abschluss


Einleitung

Es ist das alljährliche Ritual, welches für Brettspielende der Vorweihnachtszeit am nächsten kommt. Die Spiel in Essen steht kurz davor, die Pforten zu öffnen und das Internet quillt über vor Neuheiten, die die Verlage hier präsentieren möchten. Mit dabei ist natürlich wie jedes Jahr allerlei, was einen nicht interessiert. Und so hangelt man sich durch die GeekPreview auf Boardgamegeek (mit aktuell 1012 Einträgen) und den vielen Informationsschnipseln, die man aufgabeln kann, um die Spiele zu finden, die einem hoffentlich die größte Freude bereiten werden.

Und auch in meine persönliche Liste hier ist viel Zeit geflossen. Titel wurden notiert, von anderen verdrängt und dann doch wieder aufgenommen. Die Liste wurde akribisch abgearbeitet. Denn schließlich möchte ich meinen Messebesuch so richtig vorbereiten und gleich im Vorfeld die ganzen Diamanten finden, die sich dort womöglich vor mir verstecken würden. Ja, auch mir ist bewusst, dass ich eigentlich mehr als genug Brettspiele zu Hause habe. So viele, dass ich mich wahrscheinlich jahrelang erst einmal mit ihnen beschäftigen könnte, ohne dass es richtig langweilig werden würde. Aber ihr kennt es selbst. Die Kirschen in Nachbarsgarten sind immer die saftigsten.

Außerdem liebe ich es, Neues zu entdecken. Seien es Themen, die noch nie verwendet wurden. Mechaniken, die ich so oder in der Kombination noch nicht erlebt habe. Oder auch einfach eine Neuinterpretation von Dingen, die ich bereits kenne. So wie ein Gericht, das durch neue Gewürze und kleine Änderungen in den Zutaten einen ganz eigenen Anstrich bekommt. Meine persönliche Hühnersuppe für die Seele sozusagen.

Also begleitet mich bei meinem Streifzug durch die Vormessezeit. Verweilt mit mir und lasst uns über die Spiele reden, die bei mir (und hoffentlich auch euch) das wohlige Kribbeln im Bauch auslösen. Meine persönliche Top 10 der meist erwarteten Essen Neuheiten.

Zurück zum Anfang


Platz 10

Terra Nova

Terra Nova - Cover

Das erwartet uns:

Kurz beschrieben ist Terra Nova eine abgespeckte Variante des Klassikers Terra Mystica. Also erwarten uns diverse Völker, die sich auf der Landkarte ausbreiten und dabei von Nachbarn profitieren.

Darum auf der Liste:

Ich bin neugierig und aus diesem Grund möchte ich Terra Nova unbedingt spielen! Welche Konzepte wurden aus Terra Mystica übernommen und welche über Bord geworfen? Und hat es dem Spiel wirklich gutgetan? Dabei bin ich ehrlich. Noch erwarte ich nicht allzu viel von Terra Nova – dafür sind die Fußstapfen, in die das Spiel tritt, viel zu groß. Aber ich lasse mich sehr gerne überraschen. Vielleicht irre ich mich ja.

Details:

Autor: Andreas Faul
Verlag: Kosmos
Spieler: 2 – 4
Dauer: 60 – 90 Minuten

zum Anfang


Platz 9

Skymines

Skymines - Cover

Das erwartet uns:

Ein Spiel, das wir eigentlich bereits kennen. Denn Skymines ist die Neuauflage von Mombasa. Ein mechanisch gesehen anspruchsvolles und tolles Spiel, welches gerade aufgrund seiner Thematik immer wieder in die Kritik geraten war. Doch Skymines umfasst nicht nur einen neuen Anstrich, sondern soll dem Spiel auch neue Details hinzufügen. Zum einen wäre da der inzwischen für jedes Expertenspiel nötige Solo-Modus. Außerdem bringt Skymines eine neue Karte auf der Rückseite des Spielplans, neue Module und eine 4 Kapitel umfassende Kampagne.

Darum auf der Liste:

Ein spannendes, komplexes Spiel soll durch weitere Stellschrauben noch besser werden? Das muss ich sehen! Und was bringt der neue Spielplan so mit sich? Ich muss es wissen. Also sichert mir einen Platz im All!

Details:

Autor: Viktor Kobilke, Alexander Pfister
Verlag: Deep Print Games
Spieler: 1 – 4
Dauer: 75 – 150 Minuten

Zurück zum Anfang


Platz 8

Great Western Trail Argentinien

Great Western Trail - Argentinien Cover

Das erwartet uns:

Das wahrscheinlich gänzlich bekannte Spielprinzip (wer nicht weiß, worum es geht, kann gern unsere Rezension zu Great Western Trail nachholen) wird durch weitere Details erweitert. Erschöpfungskarten, die das Deck verstopfen und Getreide als neue Ressource sowie der Handel mit Farmern entlang der Route sind einzelne Details, die aus einem sehr guten Spiel ein noch besseres machen sollen. So zumindest der Plan.

Darum auf der Liste:

Great Western Trail gehört nach all der Zeit immer noch zu den Spielen, die genau meinen Spielernerv treffen. Ich liebe es immer noch als Cowboy die Viehherden durch die Prärie zu treiben und am Ende des Weges mit der Eisenbahn auszuliefern. Dabei bietet das Spiel genügend gedankliche Hürden, die ich bewältigen muss. Und in dieselbe Kerbe wird Great Western Trail – Agentinien (meiner Vorstellung nach) einschlagen. Und zusätzlich das Spielgeschehen noch erweitern. Helfe ich auf dem Weg Bauern, um an Getreide zu kommen? Nutze ich Abkürzungen, um Schiffe schneller zu versorgen als meine Mitspielenden? Und wie wirken sich die Erschöpfungskarten aus? All das möchte ich möglichst bald erleben. Also sattelt die Pferde, werft einen Ennio Morricone Soundtrack eurer Wahl an und zeigt, dass ihr aus dem richtigen Holz geschnitzt seid. Yeehaaa! (Oder wie man auch immer in Argentinien rufen würde) – Man möge mir verzeihen, dass ich hier dieselben Worte verwende, wie in unserer Übersicht der 10 wichtigsten Asmodee Neuheiten zur Spiel 2022. Aber dies ist und bleibt meine Meinung dazu.

Details:

Autor: Alexander Pfister
Verlag: eggertspiele
Spieler: 1 – 4
Dauer: 75 – 150 Minuten

Zurück zum Anfang


Platz 7

Woodcraft

Woodcraft - Cover

Das erwartet uns:

Wir spielen in Woodcraft Waldmenschen, die konkurrierende Werkstätten betreiben. Hierfür bearbeiten wir Holz, um die Aufträge unserer Kunden zu erfüllen. Auf unserem Weg heuern wir Arbeitende an, verbessern unsere Werkstatt, zersägen Holz und kleben es wieder zusammen, um zu zeigen, dass wir unser Fach am besten beherrschen.

Darum auf der Liste:

Bereits ein Blick aufs Brett zeigte mir, dass das etwas sein könnte, was ich spielen möchte. Da scheint hinter dem knuffigen Thema ein wirklich intensiver Hirnzwirbler auf uns zu warten. Auch wenn ich bei dem Cover immer unter Lemmings Flashbacks leide, erwarte ich mir vom Spiel selbst viel. Entscheidungen, Entscheidungen, Entscheidungen. Gespannt bin ich schon auf die Verzahnung der einzelnen Elemente und ob die Balance zwischen interessant Komplex und anstrengend kompliziert gehalten wird.

Details:

Autor: Ross Arnold, Vladimír Suchý
Verlag: Pegasus
Spieler: 1 – 4
Dauer: 60 – 120 Minuten

Zurück zum Anfang


Platz 6

Atiwa

Atiwa - Cover

Das erwartet uns:

Wir übernehmen die Rolle von afrikanischen Obstbauern, die im einst verhassten Flughund einen großen Verbündeten entdeckt haben. So werden wir in diesem Worker-Placement Spiel nicht nur das übliche Farmwesen betreiben, sondern müssen auch mit unseren Handlungen dafür sorgen, dass sich Flughunde rundum wohlfühlen. Wir müssen ihm einen Ort zum Leben geben, um von ihren positiven Auswirkungen auf die Umwelt zu profitieren. Gleichfalls müssen wir neues Land erwerben und genauso ausbauen wie den Hof, auf dem wir unsere Familie unterbringen möchten.

Darum auf der Liste:

So richtig schlecht läuft man mit Rosenberg Spielen selten. Zumindest dann, wenn man die komplexeren betrachtet. Hier bieten viele ihren eigenen Reiz. Zumal Atiwa nicht so aussieht, als hätte Uwe wieder bei sich persönlich geklaut und alles wieder ein bisschen neu zusammengeschnürt. Und schon allein die Holzfiguren laden mich dazu ein, das Spiel näher kennenlernen zu wollen. Dazu dann noch die nötige Planung und Entscheidungen, die es im Spiel zu treffen gibt. Hier bin ich mir sicher, dass Atiwa mich abholen wird. – Man möge mir verzeihen, dass ich hier dieselben Worte verwende, wie in unserer Übersicht der 10 wichtigsten Asmodee Neuheiten zur Spiel 2022. Aber dies ist und bleibt meine Meinung dazu.

Details:

Autor: Uwe Rosenberg
Verlag: Lookout Games
Spieler: 1 – 5
Dauer: 90 Minuten

Zurück zum Anfang


Guten Geschmack kann man nicht kaufen.
Aber unterstützen. Werde Spielstil Patreon
Mehr erfahren

Platz 5

Lacrimosa

Lacrimosa - Cover

Das erwartet uns:

Das Letzte, was Wolfgang Amadeus Mozart auf seinem Sterbebett vollendete, war die Komposition des Lacrimosa-Satzes seines Opus Requiem. Nun liegt es an uns, als seinen Geldgebenden seine Witwe zu besuchen und das letzte Meisterwerk finanziell zu unterstützen. Hierfür bezahlen wir Künstler, um das Werk zu vollenden. Doch das ist nicht genug, denn schließlich sollen auch die Memoiren Mozarts aufzeigen, welch wertvolle Förderer wir waren. Und so müssen wir auch in der Vergangenheit agieren, um dort Mozarts Werke zu kaufen, auszustellen und zu verkaufen. Alles, um dem großen Künstler – und damit uns selbst – einen Fußabdruck in der Geschichte zu ermöglichen.

Darum auf der Liste:

Ich finde das Thema unglaublich spannend. Wir haben alle schon an unzähligen Dörfern und Gehöften gearbeitet. Aber das Werk eines Genies zu beeinflussen, das ist komplett neu für mich. Und so war ich eigentlich von der ersten Minute, als ich Näheres zu Lacrimosa erfahren habe, begeistert von der Spielidee. Ein kurzer Blick auf die Regeln hat das nur bekräftigt. Schließlich gibt es verschiedene Wege zum Sieg. Außerdem scheinen die Karten, die auf unterschiedliche Arten benutzt, aber nur begrenzt vorhanden sind, interessante Entscheidungen vorauszusetzen. Ich bin schon auf meine erste Partie gespannt. Devir wird auf alle Fälle einen Besuch von mir erhalten.

Details:

Autor: Gerard Ascensi, Ferran Renalias
Verlag: Devir
Spieler: 1 – 4
Dauer: 90 Minuten

Zurück zum Anfang


Platz 4

Planet B

Planet B - Cover

Das erwartet uns:

Die Menschheit hat die Erde niedergewirtschaftet. Zum Glück gibt es mit Planet B eine zweite Chance, in der wir alles besser machen. Also schlüpfen wir in die Rolle korrupter Regierender, die mit bösartigen Konzernen Deals abschließen. Alles, um unsere Stadt aufzubauen, die Bevölkerung für uns arbeiten zu lassen und in der politischen Gunst aufzusteigen. Und das tun wir für was? Natürlich das meiste Geld in der Tasche.

Darum auf der Liste:

Kennt ihr noch Junta? Ein bösartiges Spiel, in dem es schon um kaputte Bündnisse und fiese Aktionen ging, um das meiste Geld auf das Schweizer Bankkonto zu schaffen. Und es war ein riesengroßer Spaß! Und genau das erhoffe ich mir auch von Planet B. Nicht dasselbe Spielprinzip, aber eben, dass es bösartig witzig zu spielen und voller Überraschungen der kranken Ideen meiner Mitspielenden ist.

Details:

Autor: Johannes Natterer
Verlag: Hans im Glück
Spieler: 2 – 4
Dauer: 60 – 180 Minuten

Zurück zum Anfang


Platz 3

Aelderman

Aelderman Box net artwork Full size front

Das erwartet uns:

Wer früher bereits Spiele wie Patrizier und die Hanse liebte, für den könnte sich ein Blick auf Aelderman lohnen. Wir bewegen uns dort mit unseren Schiffen über die Karte, kaufen Waren, verkaufen diese, schaffen Mehrheiten und bauen die Stadt Lübeck Stück für Stück aus. Das besondere ist das persönliche Warenrad, mit dem wir das Angebot direkt beeinflussen können.

Wir konnten bereits eine Vorabversion spielen, dort findet ihr weitere Informationen: Preview Aelderman

Darum auf der Liste:

Zum einen, weil es meiner Frau trotz seiner Komplexität unglaublich gut gefallen hat. Das passiert nicht bei vielen Spielen dieses Kalibers, sodass ich mich allein schon darüber freue, ein denklastiges Spiel häufiger auf den Tisch zu bekommen. Ansonsten mag ich Handelsspiele sehr gerne und die Abhängigkeiten und Möglichkeiten in Aelderman wirkten in der ersten Partie schon reizvoll. Ja, ich habe bisher nur die Einsteigerversion gespielt. Das bedeutet jedoch, dass es noch mehr für mich zu entdecken gibt. Und das muss ich! Ich muss wissen, ob ich das komplette Spiel so genieße, wie ich es mir vorstelle. Ich hoffe innerlich zu fluchen, weil die Entscheidung, was ich tun sollte, nicht ganz so klar ist. Und genau das liebe ich. Nur mit Analysis-Paralysis anfälligen Mitspielenden möchte ich es nie spielen müssen, da ich befürchte, dass sich die Spielzeit dann verdreifachen würde.

Details:

Autor: Johannes Rogoll
Verlag: Rockerl Games
Spieler: 1 – 4
Dauer: 100 – 180 Minuten

Zurück zum Anfang


Platz 2

Europa Universalis: The Price of Power

Europa Universalis - Cover

Das erwartet uns:

Regieren, Handel. Konspirieren und Erobern. So prangt es auf der Schachtel und das ist das Programm von Europa Universalis. Wir bewegen uns durch 300 Jahre Menschheitsgeschichte und verfolgen dabei ein spannendes 4X Spiel, das viel von den Mitspielenden verlangt. Neben der strategischen Verwendung unserer Karten und der sorgfältigen Verwaltung der Ressourcen, müssen wir unseren Staatsapparat entwickeln und unsere Standorte auf der Karte gut überdenken.

Darum auf der Liste:

Europa Universalis kenne ich vom Namen her bereits länger. Doch das PC Spiel – auf dem dieses Brettspiel basiert – hat mich aufgrund seiner Komplexität bisher eher abgeschreckt. Und dennoch liebe ich das Szenario und ein wohliger Schauer fährt mir über den Rücken, wenn ich lese, was mich so im Spiel erwartet. Dabei scheint es auf den ersten Blick genügend Probleme und Entscheidungen zu bieten, die mich Partie um Partie erneut am Tisch aufwühlen können. Ich muss einfach wissen, ob es so gut ist, wie ich es mir ausmale.

Details:

Autor: Eivind Vetlesen
Verlag: Aegir Games
Spieler: 1 – 4
Dauer: 90 – 300 Minuten

Zurück zum Anfang


Platz 1

Shards of Infinity

Shards of Infinity - Cover

Das erwartet uns:

Ein konfrontativer Deckbuilder, in dem sich 2 Spielende versuchen, gegenseitig die Butter vom Brot zu klauen. Dabei gibt es zwei verschiedene Arten zu gewinnen. Bring die Lebenspunkte auf 0 oder sammle genügend Infinity Shards, um mit der passenden Karte den Sieg zu verkünden. Mit dabei sind verschiedene Fraktionen, bei denen sich gleiche Karten befeuern und die auch mit mehr Infinity Shards mächtiger werden.

Darum auf der Liste:

Ich liebe Shards of Infinity! Zumindest so lange ich nicht gegen Tom spielen muss. Der ist unmenschlich. Aber ansonsten ist das Spiel schnell, fluffig und bringt schöne Kettenzüge mit sich. Eine klare Verbesserung von Prinzipien, die man bereits aus Star Realms & Co. kennt. Ja, das Spiel ist nicht neu, aber nun endlich auf Deutsch übersetzt, sodass mein Kreis an potenziellen Gegenspielenden enorm steigt.

Details:

Autor: Gary Arant, Justin Gary
Verlag: Iello
Spieler: 2 – 4
Dauer: 30 Minuten

Zurück zum Anfang


Abschluss

Wer meinen Beitrag zum Beeple Radio zur Messe hören wird, dürfte feststellen, dass es in der Platzierung Abweichungen gegeben hat. Das liegt an einem einfachen Grund. Der Podcast Beitrag ist ein paar Tage älter als dieser hier und in der Zwischenzeit haben es nicht nur viele weitere interessante Titel auf die Boardgamegeek Übersicht zur Spiel in Essen geschafft. Auch ein paar Gedankengänge haben sich verändert. Und das könnte mir hier genauso passieren. Denn die Vorfreude auf die Messe ist riesengroß und der Gedanke so vieles und doch überhaupt nichts gesehen zu haben, noch größer.

Ich auf jeden Fall bin gespannt, was ich so auf der Messe noch zu Gesicht bekommen werde. In der Zwischenzeit lasst ihr mich einfach wissen, was ich eurer Meinung nach übersehen habe. Was sollte ich mir in Essen unbedingt ansehen? Solltet ihr mich auf der Spiel sehen, sprecht mich gerne an. Wenn ich nicht gerade ein Termin ansteht, halte ich gerne mit anderen Menschen, die das weltbeste Hobby verfolgen ein Pläuschchen. Und wer weiß, vielleicht finden wir gerade auf diese Weise die Goldnadel im Heuhaufen.

Portrait-Christian Renkel-quadratisch-2
Written by Christian Renkel
Christian liebt Brett- und Videospiele mehr, als ausreichenden Schlaf. Dabei ist ihm am wichtigsten, dass er in der jeweiligen Welt versinken kann. Egal, ob es die geschickte Mechanik oder die überkochende Emotion ist.
7 Comments
  1. Hallo. Schön dass deine 10 meist erwartete Spiele zusammengestellt hast. Aber die dauern alle mindestens 60 min. So viel Zeit hab ich leider nicht.
    Würd mich sehr freuen ob du auch vielleicht 10 meist erwartete Spiele zusammenstellen könntest die max. 60 min dauern.

    Reply
    • Portrait-Christian Renkel-quadratisch-2

      Hi Biggi,

      danke für die Rückmeldung. Unter 60 Minuten kann ich dir auf jeden Fall den 1. Platz „Shards of Infinity“ ans Herz legen. Zumindest dann, wenn du konfrontative 2er Spiele magst.

      Ich habe da noch ein paar Titel in der Hinterhand und schau mal durch, ob ich da noch etwas für dich finde. Hast du denn im allgemeinen Spiele, die gerne spielst? Einfach damit ich ein Gefühl dafür bekomme, was dir gefallen könnte?

      Reply
  2. Hi Christian. Vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung. Ich spiele mit meine Familie (Alter 10,15 und 16) sehr gerne z. B. Potion Explotion, King of Tokyo, Quacksalber, Die Insel im Nebel, Traumhaus, Oceanos, Luxor von Queen Games, Queen Domino, Ubongo, Sushi Go, Siedler von Catan, Just One, So Kleever, Carcassonne, Spicy, Love Letter, You are Alien, Dixit, ….

    Mit meine Freunde Azul, Azul 2, Nova Luna, Portal von Molthar, Chakra, Tiny Towns, Cascadia, Reef, Splendor, Cacao, Miyabi, …

    Reply
  3. Es erscheinen mehr als 1000 Titel zur Spiel und unter Deinen Top10 sind gleich drei Reprints/Reworks? Das sind alles bestimmt gute, vielleicht sogar sehr gute Spiele. Aber ich freue mich auf neue Ideen, neue Autoren, neue Spiele eben. Von „more of the same“ habe ich, haben wir wahrscheinlich alle, schon mehr als genug gesehen! *just my two cents*

    Reply
    • Portrait-Christian Renkel-quadratisch-2

      Du darfst mir gerne ein paar Titel nennen, die deine Bedingungen erfüllen. Ich persönlich bin etwas weniger experimentierfreudig dieses Jahr. Vielleicht nächstes Jahr wieder. Aber mit meinen Experimenten die Jahre zuvor hatte ich zu wenig glück, um die Goldgräberstimmung anzuheizen.

      Aber auf eines warte ich immer noch. Building Fairyland… Das ist mein Must have seitdem wir es gespielt haben…

      Reply
  4. Meine „Interessiert-Liste“ umfasst derzeit 22 Titel – das können bis zur Messe noch ein paar mehr oder auch weniger werden. Must-have ist bisher nur „Revive“ von Aporta Games. Folgende Spiele erfüllen meine Bedingungen in der einen oder anderen Weise (Auswahl):

    – The Net Zero Game 2050
    – Starship Captains
    – Rise
    – Federation
    – Stationfall
    – Discordia
    – The Wolves
    – Time Capsules

    An Building Fairyland bin ich immer noch dran, aber mehr Energie fließt derzeit in meinen aktuellen Proto „Production Line“.

    Reply
    • Portrait-Christian Renkel-quadratisch-2

      Danke für die Liste. Da werde ich mal weiterlesen. 🙂

      Und wann spielen wir Production Line?

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Danke für deine Meinung