Kraken Attack - Cover

Kraken Attack

Autor: Antoine Bauza,
Esteban Bauza
Verlag: LOKI

Spieler: 1 - 4
Dauer:
25 Minuten
Zielgruppe: Familie

 Für Familien - Kooperativ - Kurzes Spiel - Solo spielbar - Spielstil Empfehlung - Zu zweit spielbar

- 20.Aug.2020

Dass LOKI ein Händchen für die Optik von Kinderspielen hat, haben sie mit dem hervorragenden SOS Dino bereits bewiesen. Aber dass ein Spiel natürlich mehr drauf haben muss als nur hübsch auszusehen, wissen wir alle. Und so haben wir auch Kraken Attack für unsere Rezension hoch und runter gespielt. Aber hatten wir dabei auch Spaß?

Je reiner die Gedanken der Menschen sind, desto mehr stimmen sie zusammen.

(Johann Gottfried von Herder)


Ist Kraken Attack aufgebaut, ist es schon mal ein schöner Blickfang auf dem Tisch. Das Spiel selbst ist recht einfach. Am Zug bestimmen Würfel, wie sich die Krakenarme verhalten. Kommen sie uns zu nah, reißen sie zuerst die Reling ab und später ein Loch in den Rumpf. Haben wir zu viele Löcher gesammelt, wird das Schiff versenkt.

Kraken-Attack-014

Die Farbe und Symbole auf den Würfeln geben vor, welche Arme zum Schiff bewegt werden müssen.

Ist ein Spieler am Zug, muss er sich für eine seiner Aktionskarten entscheiden und diese ausführen. Dabei gibt es drei Angriffsarten, die jeweils nur dann wirksam sind, wenn ein Arm sich in dem zugehörigen Sektor befindet. Außerdem darf man sich natürlich bewegen und das Schiff reparieren.

Mit einem Schuh darf man sich bewegen. Säbel und Kanone sind unterschiedliche Angriffsarten.

Viel wichtiger ist jedoch, dem Kraken Grimassen zu schneiden. Denn nur, indem man ihn ärgert, bewegt er sich Stück für Stück auf unser Schiff zu. Auf seinem Weg schaltet er zwar weitere Würfel für seine Angriffe frei, jedoch können wir ihn nur endgültig besiegen, sobald er aufgetaucht ist.

Kraken-Attack-010

Noch viermal ärgern, dann taucht der Kraken auf.

Sobald er seinen Kopf nach oben reckt, ist es möglich, ihn anzugreifen. Nach drei Treffern ist er besiegt.

Kraken-Attack-028

Wir haben es geschafft, der Kraken ist vertrieben und wir haben das Spiel gewonnen.

 


Weitere Spiele vom "Kraken Attack" Autor:
    Takenoko

Verbringe nicht die Zeit mit der Suche nach einem Hindernis. Vielleicht ist keines da.

(Franz Kafka)


Christian meint:

Kraken Attack ist ein Kinderspiel, wie es sein sollte. Wunderschön gestaltet, einfach im Ablauf und dennoch voller emotionaler Momente und Diskussionen. Baut man das Spiel auf, gibt es kaum Kinder, die dem Reiz widerstehen können. Und ja, mir geht es genauso. Der Comic-Stil packt mich einfach und ich möchte sofort in die Welt eintauchen, und dem Kraken die Zunge rausstrecken.

Kraken-Attack-007

Dabei stellt sich mir jedoch ein immenses Problem in den Weg. Das Spiel ist viel zu leicht! Ich weiß, es ist ein Kinderspiel und auch die jüngsten sollen Spaß daran haben, aber so ein bisschen mehr Herausforderung hätte es doch sein dürfen. Ja, es gibt eine Möglichkeit, das Spiel zu erschweren, aber auch so ist das Spiel gut lösbar. Des einen Leid, des anderen Freud. Kinder können den Kraken auch allein unter sich besiegen und haben ein gemeinsames, positives Erlebnis.

Kraken-Attack-021

Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen. Habt ihr Kinder, die ihr ans Spielen heranführen wollt, ist Kraken-Attack genau der Titel eurer Wahl. Seid ihr bereits darüber hinaus, werdet ihr nur beschränkt Freude damit haben.

 

Das gefiel uns:

  • Genau so müssen Kinderspiele aussehen.
  • Kinder können auch alleine spielen.
  • Sehr emotionale Angelegenheit.

Das nicht so:

  • Viel zu leicht zu gewinnen.

Zusammenfassung

Optisch ein Leckerbissen und spielerisch voll Emotion. Zumindest mit Kindern. Je älter diese werden, umso uninteressanter wird das Spiel. Dann fällt nämlich auf, dass es kaum zu verlieren ist.

Spielstil Wertung

9
10
Kraken Attack kaufen:

 
Hinweis:
Wir haben das Rezensionsexemplar ohne Auflagen gratis vom Verlag bekommen.
Mehr Informationen zu Affiliate Links und Rezensionsexemplaren findet ihr in unserer Übersicht zur Transparenz und in den Bestimmungen zum Datenschutz.

Teile diesen Beitrag!

Written by Christian Renkel
Christian liebt Brett- und Videospiele mehr, als ausreichenden Schlaf. Dabei ist ihm am wichtigsten, dass er in der jeweiligen Welt versinken kann. Egal, ob es die geschickte Mechanik oder die überkochende Emotion ist. So erreicht ihr ihn: Christian@Spielstil.net

Bewertung der Community

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    Danke für deine Meinung

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen