SPIELSTIL Rezension

Die Zukunft von Camelot

Ein Spiel entwickelt von Emanuele Briano
erschienen bei Schmidt Spiele

König Arthus und seine Tafelrunde haben schon für viele spannungsgeladene Momente gesorgt. Egal ob im Film, im Spiel oder ganz klassisch als Buch. Uns alle dürfte die eine oder andere Art in unserem Leben über den Weg gelaufen sein.

Mit die Zukunft von Camelot greift Schmidt Spiele die Geschichte um die tapferen Ritter auf und lässt uns am Hofe beweisen, dass wir planerisch geschickt umgehen können. Aber schafft es das Spiel auch der thematischen Vorlage gerecht zu werden?

Ich kann in einem Tag tausend adeln und zu Rittern machen; aber so mächtig bin ich nicht, dass ich in tausend Jahren einen Gelehrten machen könnte.

(Julius Wilhelm Zincgref)

Jede Runde von die Zukunft von Camelot beginnt immer gleich. Wir bieten geheim eine Anzahl unserer Ritter für die nächste Aktionsrunde. Bevor jedoch ausgewertet wird, muss noch getippt werden. Und zwar wie viele Ritter sich insgesamt in den Händen der Spielenden befinden. Dies legt die Reihenfolge fest. Zusätzlich erhält man ein Merlin-Plättchen mit Siegpunkten, wenn man am nächsten liegt.

Die Zukunft von Camelot - Beispiel 5

Maximal zwei Spielende dürfen denselben Tipp abgeben.

Danach investiert man die gesetzten Ritter in die ausliegenden Auftragskarten. Das bedeutet, dass man die Ritter auf farblich passende Felder einsetzen darf. Hat man mehr geboten als benötigt, wandern die restlichen Ritter in die fernen Lande, wo sie sich auf die Suche nach dem Gral machen.

Die Zukunft von Camelot - Beispiel 2

Das Hinterland.

Die einzelnen Einsetzfelder haben unterschiedliche Regeln. Fast allen gleich ist, dass sie sofort Siegpunkte und ab und an Sonderaktionen einbringen.

Die Zukunft von Camelot - Beispiel 4

Welche der Karten soll man wählen?

Ist das Spiel dann vorbei, gibt es noch Punkte für die gesammelten Merlin-Plättchen, die zurückgebrachten Grals-Plättchen und für Mehrheiten im roten Saal. Wer die meisten hat, gewinnt.

Einen kurzen Überblick, wie das Spiel funktioniert, habe ich euch hier auf TikTok hinterlassen.

Es ist nicht wichtig, ob man erster, zweiter oder dritter wird. Wichtig ist, daß du Haltung hast.

(Erich Ribbeck)

Christian meint:

Eigentlich hatte ich nach der Lektüre der Regeln zu die Zukunft von Camelot ein ganz nettes Spiel erwartet. Ohne besondere Höhen und Tiefen und vor sich hinplätschernd. Eine nette Familienunterhaltung. Dann kam die erste Partie und ich war wirklich positiv überrascht.

Die ersten Felder füllen sich.

Versteht mich jetzt nicht falsch. Hinter die Zukunft von Camelot steckt wenig Tiefgründiges. Es ist immer noch ein gemütliches Familienspiel – auch wenn man an manchen Stellen der Regeln, ohne die entsprechenden Elemente vor Augen zu haben, nur Fragezeichen über dem Kopf schweben hat. Doch das nötige Timing, wie auch der Versuch, seine Mitspielenden einzuschätzen, besitzen einen gewissen Reiz, der mich dann doch besser unterhält als gedacht.

Die Zukunft von Camelot - Beispiel 8

Je mehr man vom Gral sieht, desto mehr Punkte ist er wert.

Wobei ich einen Teil der Regeln auch als etwas ungenau empfinde. Dieser ließ mich dann etwas mehr stolpern, als er wahrscheinlich sollte. Denn es gibt keine genaue Regelung, wie viele Ritter geboten werden dürfen. Für einen einfachen Einstieg wird etwas lax formuliert, dass jeder so viele in die Hand nimmt, wie sie der Aktion entsprechen, die man durchführen möchte. Das würde jedoch ein Element beinahe vollständig entfernen. Die Ritter im Hinterland, die ich für Sonderaktionen und der Suche nach dem Gral benötige. Und heißt die Formulierung dann gleichzeitig, dass drei die Obergrenze ist, was geboten werden darf? Wir haben es zumindest so gespielt, um das Spiel nicht unbeabsichtigt zu sprengen.

Die Zukunft von Camelot - Beispiel 1

Die einzelnen Quadranten haben zwei unterschiedliche Seiten, die sich jeweils anders spielen.

Etwas mehr Würze sollen dann die Fähigkeiten ins Spiel bringen. Und eigentlich will ich sie auch mögen, da sie einem bei bestimmten Aktionen ein wenig unter die Arme greifen. Gleichzeitig empfinde ich sie als zu einfach. Mal erleichtern sie uns, bestimmte Räume zu füllen, mal können wir Gralsplättchen direkt auswählen, anstatt sie zu ziehen. Ja, das ist ganz nett, aber verstärkt für mich nicht das Spielgefühl, da mein Weg dann eigentlich ziemlich vorgegeben ist.

Die Zukunft von Camelot - Beispiel 7

Empfehlung für die Zukunft von Camelot?

Kann ich die Zukunft von Camelot empfehlen? Nicht so richtig. Ja, es hat sehr interessante Aspekte, die sich auf die Interaktion untereinander beziehen. Leider machen die aber eben nur einen Teil des Ganzen aus. Nicht genug, um das Spiel zu tragen, aber auch nicht so wenig, um komplett irrelevant zu sein. Der Rest ist dann etwas zu seicht, um wirklich zu begeistern. Also bleibt die Zukunft von Camelot für mich zwar ein schönes Spiel, das ich gerne Spiele, das aber gleichzeitig einfach nur ganz ok ist.

Die Zukunft von Camelot von Emanuele Briano

Die Zukunft von Camelot - Cover

Ein einfaches Spiel, das durch Timing und Menschenkenntnis punkten kann. Leider fehlt es ihm im restlichen Verlauf an Tiefgang, sodass sich Entscheidungen nicht allzu wichtig anfühlen.

  • Erscheint bei Schmidt Spiele
  • Für 2 – 5 Spielende und dauert 45 Minuten.
  • Am besten geeignet für Familie

Spielstil – Wertung

6/10
Das gefiel uns
  • Das Lesen der Mitspielenden ist spannend.
  • Man muss genau aufpassen, wann man etwas macht.
  • Der Einstieg ist einfach und dadurch fast für jeden geeignet.
Das nicht so
  • Leider plätschert das Spiel zu sehr vor sich hin.
  • Alles wird in etwa gleich belohnt, was die Wichtigkeit der Entscheidung etwas aushebelt.
Hier bekommt ihr „Die Zukunft von Camelot“

Amazon

Hinweis:
Wir haben das Rezensionsexemplar ohne Auflagen gratis vom Verlag bekommen.

Mehr Informationen zu Affiliate Links und Rezensionsexemplaren findet ihr in unserer Übersicht zur Transparenz und in den Bestimmungen zum Datenschutz.

Christian Renkel

Christian liebt Brett- und Videospiele mehr, als ausreichenden Schlaf. Dabei ist ihm am wichtigsten, dass er in der jeweiligen Welt versinken kann. Egal, ob es die geschickte Mechanik oder die überkochende Emotion ist.

So erreicht ihr ihn:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Danke für deine Meinung