SPIELSTIL Ratgeber

Die besten Spiele mit Katzen

- 28.Jan.2022

Portrait TomKatzen, die heimlichen Herrscher des Planeten. Haben sie es doch geschafft, dass die vermeintliche Spitze der Evolution sie nicht nur regelmäßig füttert und streichelt, sondern auch die Hinterlassenschaften entfernt und das flauschige Tierchen dafür noch liebt. Und sind wir ehrlich man kann einfach nicht anders als in ihre großen Augen zu blicken und sie ins Herz zu schließen. Nicht umsonst sind süße Katzenvideos die meistgeklickten im Internet. Dabei ist egal, wie häufig wir ihnen bei kleinen Mißgeschicken und lustigen Aktionen zusehen, wir bekommen einfach nicht genug davon.

Es wird also Zeit, dass wir uns mit den wirklich wichtigen Themen beschäftigen. Vergesst die besten, die schlechtesten oder die meist erwarteten Spiele. Das Spiel des Jahres war gestern! Nach dem Deutschen Spielepreis fragt kein Mensch, denn: Hier geht es um harte Fakten. Nämlich die tollsten Katzenspiele! Miauuu!

Platz 5: Cat Lady

Sind wir mal ehrlich: Es gibt nichts Schöneres, als einer armen, kleinen Streunerin ein gemütliches Zuhause zu bieten! Wenn uns die arme Katze dann dankbar aus ihren treuen Augen anblickt und schnurrend um unsere Beine geht, das ist uns Belohnung genug! Uns wird warm ums Herz und wir wissen, dass wir die Welt zu einem besseren Ort gemacht haben. Doch da wir bereits 14 Katzen zu Hause beherbergen, sollten wir weiteren Katzen besser nur im Brettspiel ein neues Zuhause geben. Und mit Cat Lady können wir das!

Wollen wir lieber den süßen Streuner Carlo – oder zwei Dosen Thunfisch?

Wir wetteifern mit bis zu 3 weiteren verrückten Katzenmenschen darum, nicht nur möglichst vielen felinen Vierbeinern ein neues Zuhause zu geben; Nein – wir müssen den undankbaren Biestern wunderschönen Kreaturen auch noch das Futter ihrer Wahl kredenzen UND sie mit Spielzeug versorgen. Immerhin dürfen wir ihnen auch kleine, niedliche Kostüme anziehen… für den endgültigen Realismus fehlt nur noch die Pflaster-Erweiterung, mit der wir unsere blutenden Unterarme versorgen, nachdem wir versucht haben die Katzen in die Kostüme zu stecken…

Platz 4: Exploding Kittens

Habt ihr euch nie gefragt, weshalb der Schurke und Erzfeind von James Bond, Mr. Blofeld, seine Perserkatze immer auf dem Arm hat? Nicht? Na, dann könntet ihr euch auch gleich die Frage stellen, weshalb er diese fürchterliche Narbe hat – oder eine Glatze! – denn die Antwort ist ganz einfach: Katzen und explosive Dinge ziehen sich magisch an! So auch zum Beispiel die Kiste mit Brandgranaten und Mr. Bloefelds Katze. Einen Flächenbrand im Zentralbüro von SPECTRE später hatte Blofeld dann diese schicke Bowlingkugel-Frisur!

Diese süße Katze und das explodierende Haus stehen natürlich in keinem Zusammenhang miteinander!

Also, wenn ihr Katzen und Explosionen liebt – dann ist das schnelle und furiose Kartenspiel Exploding Kittens genau richtig für euch! Im Grunde ist es Russisches Roulette mit Katzen und Bomben – unnötig zu erwähnen, dass die unschuldigen Schnurrbündel auf keinem Fall verantwortlich für mögliche Schäden an den Mitspielenden sind… Miau?

Platz 3: Cottage Garden

Was hat denn bitteschön Gärtnern mit Katzen zu tun? werdet ihr mich sicherlich jetzt fragen. Und ich antworte euch: ALLES! Denn jeder weiß doch, dass die süßen Vierbeiner immer da sein wollen, wo man auch gerade ist – am Besten, wenn man gerade konzentriert am Arbeiten ist. Und so ist es quasi gar nicht verwunderlich, dass Katzen bei diesem Brettspiel – oder auch der App-Umsetzung, die wir hier haben – eine wichtige Rolle spielen! Und zwar die Hauptrolle: Sie sind die süßen, niedlichen, unglaublich kuscheligen Joker!

In diesem Garten sind eindeutig zu wenige Kätzchen!!!

Genau, denn die Katzen helfen uns die Lücken in unseren Gärten zu stopfen, die wir durch unsere unfähige Stümperhaftigkeit gebildet haben! Sie rollen sich auf der sonnengewärmten Erde einfach zusammen und sind uns überhaupt nicht im Weg! Außerdem kann man ffghjsdfffff ggghhhghghhgdgdsg
SAMIRA! Runter von der Tastatur!!!

Platz 2: Isle of Cats

Was mögen Kätzchen nicht? Richtig! Nasse Pfötchen! Und genau das ist das Problem bei diesem tollen Spiel! Ganz viele bunte und exotische Katzen sitzen auf einer Insel fest! Und der böse Lord Vesh Darkhand rückt mit seinen Armeen immer näher, um die Welt in einen Krieg zu stürzen und Millionen von Leben in einem sinnlosen Krieg zu opfern… aber das ist vollkommen egal, denn viel schlimmer: Auch diese Insel wird verwüstet werden und mit ihr werden all die armen Kätzchen bedroht! Grund genug, aus der Armee zu desertieren und wichtigere Dinge zu tun: Nämlich die Katzen zu retten!

Das ist schon gut, aber es ist noch viel Platz um mehr Katzen zu retten!

Mit bis zu drei weiteren Spielern, aber auch ganz alleine, brechen wird auf, um unser Schiff randvoll mit den süßen Vierbeinern zu laden. Dabei puzzeln wir das Deck und auch alle Kabinen mit den Fellpuscheln voll, in bester Tetris-Manier! Nebenbei bergen wir Schätze und erfüllen Aufgaben rund um die Rettungsmission. Aber wehe, ein Matrose tritt einer Katze auf den Schwanz! Dann heißt es: Mann über Bord…

Calico - Cover

Platz 1: Calico

Die absolute Königsklasse. Wir knüpfen einen hübschen Quilt, und das Ziel ist: die meisten Katzen dazu zu bewegen, sich auf dieser Decke niederzulassen! Was könnte eine schönere Aufgabe sein?!

Dieses Spiel ist wirklich etwas für die ganze Familie: Man kann einfach einen hübschen Teppich knüpfen und ein paar Katzen anlocken – oder man versucht tatsächlich das perfekte Puzzle zu lösen, indem man nicht nur die Katzen anlockt, sondern auch noch alle bunten Knöpfe aufnäht und die drei Knobelaufgaben in der Mitte löst! Das ist ein herausforderndes Ziel, und früher oder später muss man dann mangels der Auswahl an richtigen Stoffflicken das eine oder andere Ziel fallen lassen.

Calico-008

Pssst! Hier schlafen Katzen! Bitte leise weitergehen…

Dennoch spielt man zwar nach Punkten gegeneinander, doch die Katzen mögen keine lauten Worte, weshalb es bei diesem Spiel nicht zum Streit kommt – man kann den Mitspielenden nichts kaputt machen. Schnurr Schnurr!

Kennt ihr noch andere Katzenspiele, die einen Platz auf dieser Liste verdient hätten? Oder seid ihr eher Hunde-Menschen und fordert eine Kauknochen-Liste?

Schreibt es uns in den Kommentaren!

Written by Thomas Büttner
Tom schätzt neben komplexen Euros auch thematisch satte Solitär-Meisterwerke - und natürlich feine App-Umsetzungen. Dabei wird er schon mal ungehalten, wenn die Steuerung umständlich ist oder das User Interface unintuitiv.
4 Comments
  1. Auf meiner Top-Liste (seit der SPIEL’22) stehen da noch:
    If it fits – Jolly Dutch
    ‚Taktisches‘ Kartenspiel

    NOM Simon’s Cat – Alley Cat Games
    Eine Art UNO, mit anderen Regeln, ist schnell gespielt und ohne große Einstiegshürde.

    Reply
    • Danke für die Empfehlungen!

      Die beiden Spiele werde ich mir gleich anschauen; Simon’s Cat kenne ich natürlich – aber das Spiel dazu nicht… 😉

      – Tom

      Reply
  2. Schön geschrieben. Tatsächlich würde mich Cat Lady vom lockeren Kaffee- und Kuchen-Stil her sehr interessieren – wenn da nicht die Optik wäre.

    Reply
    • Ich finde die Optik von Cat Lady ja herzallerliebst – so unterschiedlich sind die Geschmäcker.
      Aber ich muss Dich enttäuschen: So locker geht es bei Cat Lady gar nicht zu; insbesondere zu zweit ist es ein Hauen und Stechen, äh, Fauchen und Kratzen!

      – Tom

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Danke für deine Meinung