SPIELSTIL Artikel

Das Jahr 2021 aus Sicht von Spielstil

Das Jahr 2021 neigt sich immer weiter dem Ende entgegen. Zeit also, um einen kleinen Blick zurückzuwerfen. Keine Angst, wir werden nicht rührselig. Und wenn doch, dann nur ein ganz klein wenig.

Das Jahr 2021 aus Sicht von Spielstil

Die Bewertungen

Wir haben eine Auswertung gemacht, um zu prüfen, wie unsere Rezensionen so ausfallen. Dabei haben wir die Benotungen in fünf Stufen unterteilt.

Note Bedeutung
1 – 2  Sehr schlecht
3 – 4 schlecht
5 – 6  Mittel
7 – 8 Gut
9 – 10  Sehr gut

Wir haben 2021 132 Titel besprochenen, die Verteilung der Noten ist wie folgt:

Note Bedeutung
Sehr schlecht 1 (0,76 %)
Schlecht 16 (12,12 %)
Mittel 36 (27,27 %)
Gut 59 (44,70 %)
Sehr gut 20 (15,15 %)

Und nein, das bedeutet nicht, dass wir besonders positiv bewerten, sondern dass wir relativ erfolgreich in unserer Ersteinschätzung sind. Da das Ganze immer noch vor allem ein Hobby ist, möchten auch wir uns natürlich gerne mit Spielen beschäftigen, die uns wahrscheinlich gefallen. In 40,15 % der Fälle lagen wir offensichtlich falsch. Aber dennoch lassen wir auch schlechte Spiele nicht einfach unter den Tisch fallen. Erstens müssen wir büßen, dass wir uns selbst nicht besser eingeschätzt haben. Zweitens muss man auch mal klar sagen, wenn einem etwas nicht gefällt.

Die erfolgreichsten Artikel

Die drei meistgelesenen Artikel, die 2021 von uns veröffentlicht wurden:

  1. Unglaublich – Deutsche Version von HeroQuest erscheint
  2. Marvel Champions Ratgeber – Helden-Erweiterungen
  3. Pax Pamir

Nehmen wir die komplette Zeit, seitdem Spielstil existiert, sieht es schon ein wenig anders aus:

  1. Fehler in Adventure Games – Die Vulkaninsel
  2. Unglaublich – Deutsche Version von HeroQuest erscheint
  3. Risiko Europa

Die besten Spiele 2021!

Nur fünf Spiele haben von uns 2021 die Höchstwertung 10/10 erhalten. Die Spiele, bei denen wir Tag und Nacht für eine Partie bereitstehen und danach eine kleine Träne der Wehmut im Augenwinkel haben, weil es schon wieder vorbei ist. Sozusagen die Spiele mit Stil! Somit sind unsere Top Titel des Jahres:

Brass Birmingham - Cover

Brass Birmingham

 

Brass Lancashire Cover

Brass Lancashire

 

Micro Macro Crime City - Cover

Micro Macro Crime City

 

Pax Pamir Cover

Pax Pamir

 

Under Falling Skies Cover

Under Falling Skies

Unser Jubiläum

Spielstil wurde 2021 fünf Jahre alt. Ein schönes Jubiläum, das wir gebührlich gefeiert haben. Wir sind immer noch nicht müde und freuen uns schon auf die nächsten Dekaden mit neuen und alten Freunden, mit denen wir das schönste Hobby der Welt feiern können.

Neue Ideen und Formate

Wir versuchen stets unserer Kreativität freien Lauf zu lassen und stürzen uns hierzu auch gerne in neue Projekte. Eines davon sind die Spielstil Nostalgika, in denen wir unsere rosarote Brille zurechtrücken und Klassiker, die uns beeinflusst haben, wieder aufleben (oder abstürzen) zu lassen.

Außerdem hat uns der Hafer gestochen und so haben wir uns in das Abenteuer TikTok gestürzt. Was die Besuchenden da erwartet, ist nie ganz klar, da wir da recht spontan sind, aber eines ist passiert, wir haben Spaß am Dienstag wiederbelebt.

Schönes neues Jahr

Das war der Rückblick auf 2021. Wir hoffen, dass ihr mindestens genauso viel Spaß mit uns hattet wie wir mit euch. Auch wenn wir nicht immer einer Meinung sind, sind wir uns jedoch sicher, dass der Austausch über das Brettspiel zum Hobby und der Freude daran gehören. So bleibt uns nur noch eines zu sagen. Danke für die Zeit, die wir mit euch verbringen durften. Danke für die Besuche bei uns und die Rückmeldungen darüber. Und Danke, dass ihr uns treu bleibt.

Wir wünschen euch allen von Herzen einen guten Rutsch ins Jahr 2022. Bleibt gesund und begleitet uns auch im neuen Jahr, damit wir alle wieder gemeinsam viel Spaß mit dem Hobby Brettspiel haben können.

Written by Christian Renkel
Christian liebt Brett- und Videospiele mehr, als ausreichenden Schlaf. Dabei ist ihm am wichtigsten, dass er in der jeweiligen Welt versinken kann. Egal, ob es die geschickte Mechanik oder die überkochende Emotion ist.
1 Comment
  1. Hi Spielstil,

    2021 war zweischneidig für mich. 15 Spiele gekauft, davon 12 englischsprachige.
    Woran liegts ? Ich hab ja auch die Spielbox abboniert. 2021 war das erste Jahr seit ich diese lese, in dem kein Spiel das ich gekauft habe, dort rezensiert wurde. Umgekehrt, kein dort rezensiertes Spiel hat mein Kaufinteresse geweckt. Die Pfisters, Kramers, Felds Spiele erscheinen mir immer mehr wie Variationen vom immer Gleichen in Bezug auf Thematik ( Mittelalter, ein Stadtname etc.)
    und Art des Worker Placement gesteuerten Spielgeschehens. Das ist keine Qualitätsbeurteilung.
    Ich mag so etwas nur inzwischen nicht mehr spielen. Ich habe mich jetzt mit Brasil Imperial mal wieder in die Richtung gewagt, mal sehen was eine erste Partie an Interesse weckt.
    Englischsprachige Spiele mag ich augenblicklich mehr. Kein Punktesammeln, meistens gewinnen oder verlieren.

    Meine Spiele des Jahres sind aktuell oder älter ( erst dieses Jahr entdeckt ) :

    The Night Cage
    London
    Blitzkrieg
    Final Act
    Grand Conquest
    Pax Viking

    Gruesse an Alle
    Ralf

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Danke für deine Meinung