Tainted Grail erscheint 2020 bei Pegasus

Eben kam eine Pressemeldung rein, die mich gleich dazu bewegen wird die ganze Zeit vor Freude auf und ab zu springen… Aber lest selbst.


Pressemeldung von Pegasus

Friedberg, 03.12.2019: Durch eine Kickstarter-Kampagne wurde das kooperative Abenteuer-Survival-Spiel Tainted Grail 2018 mit knapp fünf Millionen US-Dollar erfolgreich finanziert. Im Laufe des kommenden Jahres wird die erste Kampagne des Erfolgsspiels, Der Niedergang Avalons, als deutsche Version bei Pegasus Spiele erscheinen.

Bei Tainted Grail erforschen die Spieler eine bis ins Detail ausgearbeitete und an der Artus-Legende angelehnte Fantasywelt. Die ungewöhnlichen Heldenfiguren – Ausgestoßene, Akolyten, Lehrlinge – verfolgen in der ersten Kampagne dabei kein geringeres Ziel, als den Untergang Avalons zu verhindern. Dazu müssen sie sich durch eine mystische Welt kämpfen, geprägt von der Rückkehr der ursprünglichen, wilden Magie, die einst harmlose Geschöpfe in furchterregende Monster verwandelt. Um zu überleben, müssen die Spieler stets neu wählen, ob sie einen Kampf mit Stärke oder Verstand führen, denn jeder Tag und jede Begegnung stellt die Helden erneut auf die Probe. Hunger, Krankheit und Unwetter sind dabei ebenso starke Gegner wie feindselige Menschen und furchterregende Geschöpfe.

Tainted Grail ist ein kooperatives Abenteuer-Survival-Spiel von Krzysztof Piskorski und Marcin Świerkot für ein bis vier Spieler ab zwölf Jahren. Jedes der 15 Kapitel der ersten Kampagne führt die Spieler auf eine 120-180-minütige Reise tief in eine mythische Sagenwelt. Dabei erleben sie nach und nach eine reichhaltige, kartenbasierte Geschichte, deren Rahmen ein 200-seitiges spielbegleitendes Storybook liefert. Dennoch muss jede Gruppe ihre eigenen Entscheidungen mit teils weitreichenden Folgen treffen. Das einzigartige Status-System erlaubt es unter anderem jederzeit nachzuverfolgen, was die Spieler bereits erreicht haben, welche Verbündeten sie gewählt haben. So können die Spieler veränderte Versionen von Orten entdecken, alternative Kartenvarianten spielen und ihr eigenes Ende der Geschichte kreieren. Tainted Grail ist eine einzigartige Kombination aus narrativen Abenteuer- bzw. Erkundungselementen und einem spannenden Kampf- bzw. Diplomatiesystem. Ein wichtiger Bestandteil ist außerdem die Weiterentwicklung der Spielercharaktere.

Nach einer erfolgreichen Kickstarter-Kampagne des Verlags hinter dem Erfolgsspiel, Awaken Realms, ist Tainted Grail in englischer Sprache bereits erschienen. Die deutsche Ausgabe der ersten Kampagne, Der Niedergang Avalons, wird im Laufe des Jahres 2020 bei Pegasus Spiele erscheinen.


Kurzeinschätzung von Christian

Ich glaube meine Urlaubsplanung für 2020 muss ich etwas anpassen. Dem Kickstarter bin ich aus dem üblichen Grund ferngeblieben. In Englisch bekomme ich das Spiel nicht auf den Tisch. Der Kickstarter hatte zwar von Anfang an die deutsche Ausgabe im Angebot, aber das scheine ich damals nicht wahrgenommen zu haben. Da ich aber ein Freund düsterer Fantasy-Geschichten bin, freut es mich umso mehr, dass sich ein Verlag der Übersetzung angenommen hat.

Auf Boardgamegeek hat das Spiel aktuell eine Wertung von 8,9. Sieht man sich diese genauer an, findet man natürlich den üblichen Kindergarten. 10er Wertungen, weil es toll aussieht und 1er Wertungen, um die überzogen positiven auszugleichen. Wenn man aber zwischen die ganzen „Excellent/Awesome“ und „Balance Votes“ sucht, findet man Einträge mit besserem Informationsgehalt. Auf der einen Seite werden Story und Artwork gelobt. Außerdem sei das Kampf- und Diplomatie-System interessant. Gleichzeitig wird aber von Problemen in der Übersichtlichkeit, einer hohen Einarbeitungszeit, einer massiven Downtime (bei mehreren Spielern) und Übersetzungsfehlern (der Google Translator lässt grüßen) berichtet. Letztere sollten in der Deutschen Version kein Problem darstellen. Bei Unknowns wurde erwähnt, dass zwei Übersetzer und zwei Redakteure in Vollzeit mit den Texten beschäftigt waren.

Ein Nebensatz in einer der Boardgamegeek Bewertungen lässt bei mir jedoch kleine Alarmglocken läuten. Dort wird das Spiel mit „This War of Mine“ verglichen. Mein persönlicher Endgegner im Bereich der Story getriebenen Spiele. Aber ich werde Tainted Grail dennoch eine Chance geben. Schätze ich es richtig ein, ist das Spiel vor allem solo oder zu zweit interessant. Beim Überfliegen der Regeln könnte vor allem das Kartengetriebene mit seinen Zwängen interessante Entscheidungen bieten, die getroffen werden müssen.

Also Pegasus, gebt mal richtig Gas! Das ist ja schlimmer, als auf das Christkind zu warten…

Share This Post
Christian Renkel
Written by Christian Renkel
Christian liebt Brett- und Videospiele mehr, als ausreichenden Schlaf. Dabei ist ihm am wichtigsten, dass er in der jeweiligen Welt versinken kann. Egal, ob es die geschickte Mechanik oder die überkochende Emotion ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Danke für deine Meinung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen