Das neue Design von Spielstil.net

Als Spielstil.net im Juni 2016 das Licht der Welt erblickte, war es vor allem eines. Eine weitere Ausprägung des Brettspiel-Hobbys. Dass wir seit den Anfängen immens gewachsen sind, freut uns natürlich, stellt uns aber auch vor immer neue Herausforderungen. Eine davon sind wir in den letzten Monaten angegangen. Das Ergebnis präsentieren wir euch hier.

 


 

Abschied

Lange Zeit hat uns unser namenloses Maskotten begleitet. Das liebe Kuscheltier tauchte nicht nur auf eigenen Bildern auf, sondern zeigte bei Rezensionen über dem Meinungskasten, was wir von einem Spiel hielten.

Nachdem das jedoch vielen nicht bewusst war, haben wir uns entschieden, eine transparente Punktewertung einzuführen. In diesem Sinne können wir nur leise Servus sagen. Mach es gut, alter Freund.

 


 

Die Wertung

In Zukunft werden wir auf einer Skala von 1 – 10 bewerten. Dabei gilt, wie üblich, dass die 1 das schlechteste und die 10 das beste Ergebnis darstellt.

Wir möchten einfach mehr Nuancen darstellen können, als gut, mittel, schlecht. Jedoch möchten wir auch darauf hinweisen, dass wir rein nach persönlichem Geschmack bewerten. Das heißt, wir sind uns nicht nur innerhalb des Teams häufig uneins. Wir ecken auch gerne mal mit der allgemeinen Meinung über einzelne Spiele an.

Und ein zweiter Hinweis. Auch, wenn das psychologisch gesehen gerne so angenommen wird, ist ein Spiel, das eine 6er Wertung hat nicht schlecht, aber es sticht halt auch nicht unbedingt besonders aus der Maße heraus.

Nähere Informationen findet ihr in der neuen Übersicht „Wie wir bewerten„.

 


 

Weitere Formate

Neben dem optischen Umbruch überlegen wir in letzter Zeit häufiger, was für Formate noch interessant sein könnten. Dabei möchten wir vor allem eines – Unterhalten und unseren Spaß haben. Deswegen kann es demnächst immer wieder zu Testballons kommen, in denen wir Neues versuchen. Hier wäre natürlich Feedback sehr interessant. Was gefällt euch, was weniger? Für was interessiert ihr euch, was bisher noch niemand so richtig abdeckt? Wir sind für alle Ideen offen.

 


 

Danke

Nun bleibt uns nur noch, uns bei allen zu bedanken, die uns auf unserem Weg vom Mini-Blog zur ernst zu nehmenden Seite begleitet haben. Und auch, wenn es manchmal anstrengend ist und man sich über schlechte Spiele ärgert, die man für eine Wertung immer wieder spielen muss, ist es doch immer wieder befriedigend zu sehen, was wir alles erreicht haben.

Danke auch allen, die uns mit ihren Kommentaren, Nachrichten und in persönlichen Gesprächen neue Impulse geben oder einfach zeigen, dass hinter den nackten Zugriffszahlen auch Gesichter und Menschen mit ihren jeweils eigenen Geschichten stecken.

Auf viele weitere wundervolle, gemeinsame Jahre.

Christian Renkel
Written by Christian Renkel
Christian liebt Brett- und Videospiele mehr, als ausreichenden Schlaf. Dabei ist ihm am wichtigsten, dass er in der jeweiligen Welt versinken kann. Egal, ob es die geschickte Mechanik oder die überkochende Emotion ist. So erreicht ihr ihn: Christian@Spielstil.net
Sag deine Meinung!
50

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Danke für deine Meinung

Diese Seite verwendet google analytics, wenn du dich austragen möchtest klicke hier.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen