SPIELSTIL Rezension

Catan – Das Duell Big Box

Lesezeit: 6 Minuten

Ein Spiel entwickelt von
erschienen bei

Es gab eine Zeit, in der ich wie besessen das Catan Kartenspiel gespielt habe. Ich weiß noch, welche Schlachten ich damals mit meinem Bruder schlug und wie begeistert wird beide vom Spiel waren. Bei mir ging die Liebe so weit, dass ich meine nicht vorhandenen Fähigkeiten im Bemalen auch an dem Punktezähler dort ausgelassen hatte.

Es war meine aktive Warhammer 40K Phase, in der ich noch viel Zeit in die Bemalung der Miniaturen steckte. Ich war nie gut darin, aber ich nutzte dennoch, was ich mir angeeignet hatte. So wurde der Punktezähler aus dem Catan Kartenspiel erst einmal mit einem Streugras Überzug ausgestattet. Auf den Sockel klebte ich dann noch übrige Schädel, die ich aus einem alten Hero Quest entfernte. Dann noch etwas Farbe und ein Flaggenaufkleber aus einem White Dwarf und fertig war das Ding. Es sah nur ok aus, aber dennoch war es mein ganzer Stolz.

Außerdem kann ich mich noch an eine einmalige Teilnahme an einem Catan das Kartenspiel Turnier erinnern. Ich bin direkt in der ersten Runde rausgeflogen. Ich weiß auch noch warum. Ich hatte mich dagegen entschieden die Feuerwehr zu bauen und ein Feuerteufel schaffte es ungehindert in mein Dorf. Was habe ich mich damals sehr geärgert hatte. So sehr, dass ich es auf dem Fußweg zum Bus einer Klassenkameradin erzählte, die mich danach für einen Irren hielt.

Catan-das-Duell-big-Box-Brettspiel-Rezension-Test-Beispiel-004

Nun sind wahrscheinlich 25 Jahre vergangen. Das Catan Kartenspiel geriet bei mir immer mehr in die Vergessenheit. Gut, das Grund- und das Turnierset mit dem hässlichen Punktezähler besitze ich noch heute, aber gespielt habe ich es schon eine Ewigkeit nicht mehr. Mein alter Spielpartner hat mich verlassen und auch sonst ist nichts mehr so unbeschwert, wie es damals war.

Dennoch wollte ich mir die Gelegenheit nicht nehmen lassen und die Catan – Das Duell Big Box genau ansehen. Teils als Erinnerung an einen besonderen Menschen, teils um alte Freude wieder aufkeimen zu lassen.

Ein gutes Spiel ist ein Erlebnis: Man sitzt zusammen und plötzlich verstummen alle privaten Gespräche, weil eine Art Geist aus der Schachtel steigt und alle Köpfe bannt.

(Klaus Teuber)

Das erwartet euch in Catan – Das Duell

In der Schachtel zur Catan – Das Duell Big Box befinden sich diverse Kartensets, die es einzeln zu kaufen gibt. So ist es mit jeder Partie möglich sein Erlebnis zu variieren. Aber eines bleibt immer gleich, wer zuerst zwölf Siegpunkte hat, gewinnt.

Das Spiel ist direkt auf zwei Personen ausgelegt. Jede hat dabei eine eigene Landschaft. Man beginnt mit zwei Dörfern, einem Weg und sechs Landschaftskarten. Wie vom großen Bruder gewohnt entscheidet ein Würfelwurf, welche Landschaft Rohstoffe generiert. Dazu kommt ein Ereigniswürfel, der das Spiel genauso beeinflusst, wie Ereigniskarten.

Catan-das-Duell-big-Box-Brettspiel-Rezension-Test-Beispiel-007Mit den Rohstoffen ist es nun möglich seine Landschaft weiter auszubauen, in dem man Wege und Dörfer gründet. Neue Dörfer bringen neue Landschaften mit sich, was den Rohstoffertrag erhöht. Außerdem bieten Dörfer Bauplätze für weitere Gebäude, Schiffe oder Personen, die das Spiel weiter beeinflussen.

Mal wird der Ertrag eines angrenzenden Landschaftstyps erhöht, mal der Tauschkurs der Rohstoffe verbessert, mal versucht man mehr Stärkesymbole zu haben als sein Gegenüber. Alles zum Fortschritt der eigenen Siedler und zum Erreichen der zwölf Punkte.

Um eine große Ansiedlung zu begründen, muss man eine Flagge und eine Idee haben.

(Theodor Herzl)

Christian meint:

Steigen wir mit einer wichtigen Frage ein. Kann Catan – Das Duell nach all der Zeit immer noch so begeistern? Ich würde dies mit einem klaren Jein beantworten. Gut, das ist etwas gemein, aber man sollte dabei bedenken, dass man sich selbst auch weiterentwickelt hat. Das Spielprinzip ist nicht ganz so zeitlos, wie man es sich selbst vielleicht erwünscht und andere Titel können inzwischen mit viel mehr aufwarten. Mehr Tiefe, mehr Spaß, mehr fesselndem Spiel.

Catan-das-Duell-big-Box-Brettspiel-Rezension-Test-Beispiel-005

Ein Blick in die Box.

Aber dennoch macht Catan – Das Duell Spaß. Es ist ein spannender Wettlauf, bei dem man Freude empfindet, wenn der eigene Plan aufgeht. Leider besteht auch hier im Kartenspiel ein altes Problem. Sind einem die Würfel nicht hold, hat man es ungemein schwerer und wird wahrscheinlich nicht gewinnen.

Catan das Duell – Dem Glück ausgeliefert?

Dabei wurde bei Catan – Das Duell schon darauf geachtet, dass man zuerst einmal mit jeder Zahl etwas anfangen kann. Kommt aber rundenweise kein Lehm, während dieses beim anderen sprudelt, hat man halt einfach ein Problem. Gut finde ich die Möglichkeiten das auszugleichen. Seien es Handelsschiffe, Aktionskarten, Ereignisse oder Gebäude, die einen hier unterstützen. Aber auch diese wollen erst einmal erhalten und/oder gebaut werden.

Catan-das-Duell-big-Box-Brettspiel-Rezension-Test-Beispiel-008

Toll empfinde ich aber diverse Überlegungen, die ich im Spiel anstellen muss. Benötige ich bestimmte Karten? Ist es mir das wert Rohstoffe dafür zu opfern, um einen der Stapel direkt danach zu durchsuchen? Sollte ich die Karten auf meiner Hand behalten oder doch lieber austauschen? Lasse ich mich auf ein Wettrüsten mit meinem Gegner ein?

Alles gehört für mich zu einem runden Spielerlebnis. Bereichernd ist dabei dann auch, dass diverse Kartensets enthalten sind. Dabei empfinde ich nicht alle als gelungen oder als extreme Abwechslung im Catan Alltag. Gar nicht gefallen hatte uns nur das Set Zeit des Wohlstands. Hier hatte ich mir persönlich einfach mehr versprochen. Aber unsere Partien verliefen hier auch gefühlt zäher als sonst.

Catan-das-Duell-big-Box-Brettspiel-Rezension-Test-Beispiel-002

Die ganzen Erweiterungen auf einen Blick.

Kommen wir noch auf einen wichtigen Punkt zu sprechen. Online konnte ich diverse Beschwerden lesen, dass die Sonderkarten, die es einzeln zu kaufen gibt, nicht mit dieser Version von Catan das Duell kompatibel seien. Man erkennt an der Kartenrückseite genau, ob es eine Sonderkarte ist oder nicht. Dies kann ich weder bestätigen, noch verneinen, da ich keine entsprechende Karte besitze. Dennoch wollte ich es angesprochen haben.

Catan das Duell – Nutzloses Zubehör

Außerdem empfinde ich persönlich die Punktezähler und den Würfelturm als eher nutzloses Beiwerk. So schwer ist es nicht die einzelnen Werte im Auge zu behalten. Außerdem passen sie, wie immer, zusammengebaut nicht in die Schachtel. Dieses Zubehör hätte man genauso gut weglassen können, wie einige der Pappmarker.

Catan-das-Duell-big-Box-Brettspiel-Rezension-Test-Beispiel-003

Cool aber irgendwie nutzlos.

Alles in allem ist man mit der Catan – Das Duell Big Box gut beraten, wenn man eine Kompaktlösung für ein gutes, wenn auch nicht phänomenales Spiel für zwei haben möchte. Ist man jedoch einer derjenigen, der alles komplett haben möchte, sollte man bezüglich der Sonderkarten zu den Einzelsets greifen.

Am liebsten spiele ich immer noch die einfache Basisversion. Aber das mag auch an meinem Hang liegen, das Spiel mit Früher in Verbindung zu bringen.

Dir hat die Rezension gefallen? Du denkst wir liegen völlig daneben? Lass uns wissen was du denkst.

Catan – Das Duell Big Box von

Catan - Das Duell - Big Box - Brettspiel Rezension Test - Cover Image

Auch nach all der Zeit immer noch ein schönes Spiel für zwei. Nicht alle Sets machen gleich viel Spaß, aber man kann sich seine Lieblinge selbst aussuchen. Das Zubehör ist ziemlich überflüssig.

  • Erscheint bei
  • Für 2 Spielende und dauert 30 – 75 Minuten
  • Am besten geeignet für Fortgeschrittene

Spielstil – Wertung

Christian:

7/10
Das gefiel uns
  • Umfangreicher Spielspaß.
  • Schöner Wettlauf für zwei.
  • Mit interessanten Entscheidungen.
Das nicht so
  • Häufig lässt man seinen Zug verfallen.
  • Teilweise stark zufallsbetont.
  • Zubehör hätte es nicht gebraucht.
Hier bekommt ihr „Catan – Das Duell Big Box“

Amazon

Hinweis:
Wir haben das Rezensionsexemplar ohne Auflagen gratis vom Verlag bekommen.

Mehr Informationen zu Affiliate Links und Rezensionsexemplaren findet ihr in unserer Übersicht zur Transparenz und in den Bestimmungen zum Datenschutz.

Christian Renkel

Christian liebt Brett- und Videospiele mehr, als ausreichenden Schlaf. Dabei ist ihm am wichtigsten, dass er in der jeweiligen Welt versinken kann. Egal, ob es die geschickte Mechanik oder die überkochende Emotion ist.

So erreicht ihr Christian:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Danke für deine Meinung