Nobody is perfect – Extra Edition

  • Spieler: 3 - 6
  • Dauer: 45 Minuten
  • Zielgruppe: Einsteiger

 Für Familien - Für viele - Konfliktfrei - Spielstil Empfehlung

- 16.Dez.2020

Nobody is perfect ist für mich der Inbegriff eines nicht dämlichen Partyspiels, mit dem man aber einen Haufen Spaß haben kann. Meine erste Edition hatte ich damals noch in relativ jungen Jahren erhalten. Ich weiß nicht mehr, ob es zum Geburtstag oder Weihnachten war. Aber eines weiß ich noch. Es sollte Jahre dauern, bis ich den Wert dieses Juwels zu schätzen lernen durfte. Und noch heute erinnere ich mich an meine epischste Antwort, die derart offensichtlich falsch war, dass sie von allen Mitspielern dennoch als richtig angesehen wurde.

Über die Jahre hinweg gab es viele Iterationen des Spiels. Und mit der Extra Edition liegt die neueste vor. Doch was steckt Neues in der Schachtel und lohnt es sich umzusteigen?

Wissen ist Macht. Nichts Wissen macht auch nichts.

(Schülerspruch)


Die Kernidee von Nobody is Perfect bleibt auch in der Extra Edition bestehen. Man muss Antworten zu Fragen geben, die man nicht wissen kann. Das macht aber nichts, denn jeder Mitspieler muss seine persönliche Möglichkeit aufschreiben. Der Fragesteller verliest alle (auch die richtige) und nun tippt jeder darauf, was seiner Meinung richtig ist.

Nobody-is-perfect-013

Ob ihr wirklich richtig steht...

Punkte gibt es für eben jene richtige Antwort, aber auch für alle Spieler, die auf die eigene hereinfallen. Klingt lustig? Wir können es ja mal ausprobieren. Was denkt ihr, was ist Mansube?

a) Eine hawaiianische Begrüßung unter Freunden.
b) Ein arabisches Schachproblem.
c) Das Bewässern von Pflanzen über Granulat.
d) Ein indisches Würzmittel.
e) Die offizielle Bezeichnung der LEGO-Noppen.

Die Lösung gibt es weiter unten.


Es ist ein wesentlicher Unterschied, etwas nur zu wissen oder, etwas zu wissen und sich dessen auch wirklich bewusst zu sein.

(Michael Johanni)


Christian meint:

Immer noch ist Nobody is Perfect das Partyspiel, das genau für mich gemacht worden zu sein scheint. Man muss nicht rumhampeln wie ein Kasper oder sich zum Affen machen, indem man mit einer Mundklammer Worte zu formulieren versucht. Nein, die einzige Fähigkeit, die man benötigt, ist Einfallsreichtum und die Fähigkeit, die Schrift der anderen lesen zu können. Nicht mehr, nicht weniger.

Nobody-is-perfect-002

Und auch in der Extra Edition gibt es wieder einen Haufen irrsinniger Fragen. Dabei hat mir eine der neuen Kategorien richtig gut gefallen. Die Zitate. Hier werden Sprüche berühmter Persönlichkeiten begonnen und müssen vervollständigt werden. Auch hier entstehen wieder irrwitzige Momente, die allen die Tränen in die Augen treiben können.

Ja, können. Denn wie jedes Partyspiel versaut bereits ein Miesepeter die gute Stimmung. Ihr habt einen Mitspieler, der nicht so richtig mitmacht oder noch schlimmer, alles schlecht reden muss? Brecht das Spiel sofort ab. Das wird nichts mehr werden.

Nobody-is-perfect-008

Nicht so gut gefallen haben uns die orangenen Karten. Hier muss man zu einem Begriff (als Beispiel USB-Kabel) seiner Kreativität freien Lauf lassen und eine Frage oder Aussage dazu notieren. Nun gilt es herauszufinden, welche davon vom Fragesteller stammt. Das fühlt sich dann etwas zu sehr wie ein willkürlicher Versuch an auch "schlechten" Spielern eine Chance zu geben, indem keinerlei Anhaltspunkte helfen, sondern man einfach wild rät. Macht aber nichts, denn das sind die Karten, die wir einfach weglassen.

Nobody-is-perfect-006

Lasst die orangenen Karten weg, die bringen keinen Mehwert.

Wir hatten wieder viel Spaß mit der Nobody is Perfect Extra Edition. Und nun noch das Beste. Das Spiel eignet sich bestens, um es digital gemeinsam in einem Online-Treffen zu spielen. Es macht nicht viel mehr Aufwand als die analoge Variante, schafft es aber dennoch, dass man selbst in dieser Zeit mit vielen Freunden Spaß haben kann. Also lasst die trübseligen Gedanken sein und zeigt, dass ihr dennoch einen tollen Abend mit netten Menschen haben könnt.

Nobody-is-perfect-010

Ok, das Spielbrett ist mal wirklich hässlich.

Aber eines schulde ich euch noch. Die Antwort auf die Frage oben. Mansube ist natürlich ein arabisches Schachproblem. Habt ihr was anderes getippt, seid ihr mir auf den Leim gegangen.

Das gefiel uns:

  • Kreativer Partyspaß.
  • Stets ein kurzweiliges Spiel, das man immer wieder gerne spielt.
  • Perfekt geeignet für eine Online Partie.

Das nicht so:

  • Die orangen Karten bringen Willkür ins Spiel.
  • Nichts für Spaßbremsen.

Zusammenfassung

Lässt man die orangen Karten weg, ist Nobody is Perfect auch in der Extra Edition ein großer Spaß. Nur das hässliche Spielbrett trübt den Spaß ein ganz klein wenig.

Spielstil Wertung

9
10

Nobody is perfect – Extra Edition kaufen

 
Hinweis:
Wir haben das Rezensionsexemplar ohne Auflagen gratis vom Verlag bekommen.
Mehr Informationen zu Affiliate Links und Rezensionsexemplaren findet ihr in unserer Übersicht zur Transparenz und in den Bestimmungen zum Datenschutz.
Written by Christian Renkel
Christian liebt Brett- und Videospiele mehr, als ausreichenden Schlaf. Dabei ist ihm am wichtigsten, dass er in der jeweiligen Welt versinken kann. Egal, ob es die geschickte Mechanik oder die überkochende Emotion ist.So erreicht ihr ihn: Christian@Spielstil.net

Bewertung der Community

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

    Danke für deine Meinung