Autor: Rüdiger Dorn
Verlag: Alea

Spieler: 2 - 5
Dauer:
ca. 20 - 30 Minuten
Zielgruppe: Einsteiger

7
10

Viva Las Vegas. Ein Ohrwurm, der mir gerade seit mindestens 5 Minuten den Verstand zu rauben droht. Und alles nur, weil ich mich eben daran gemacht habe das Spiel für euch aufzuarbeiten. Aber was tut man nicht alles? Man erträgt auch den King mit der einzigen Textzeile dieses Liedes, die mir bekannt ist.

Aber was hat das mit dem Spiel zu tun? Wenn ich eine Überleitung erzwingen wollen würde, könnte ich darauf aufsetzen, dass es von diversen Fans einen Aufschrei gab, als Las Vegas veröffentlicht wurde. Von Alea, einem Verlag für anspruchsvolle Spiele etwas so anspruchsloses, einfaches. Ein Spiel voller Wiederholungen. Es gab Diskussionen, die teilweise Narben bis in die heutige Zeit ergaben. Manch einer jammert immer noch. Aber ist das auch gerechtfertigt? Wir werden sehen. Las Vegas


Ablauf

Das Spiel ist aufgebaut und die Casinos wurden mit den ersten Beträgen bestückt. Dafür werden einzeln Geldscheine aufgedeckt, bis in einem Casino mindestens 50.000 $ liegen.

Weiß beginnt. Der Spieler muss sich nun eine Zahl aus seinem Wurf aussuchen.

Er wählt die 6 und muss nun beide geworfenen 6en auf das zugehörige Casino legen.

Rot folgt als nächster Spieler

Und wählt die 5 aus.

Nachdem auf diese Art alle Spieler alle ihre Würfel platziert haben wird abgerechnet.
Im 1er Casino liegen 3 weiße, 3 güne und 1 roter Würfel.

Laut Regeln werden Würfel vom Casino entfernt, wenn 2 oder mehr Spieler gleich viele Würfel auf ein Casino gelegt hat.

Somit werden weiß und grün entfernt. Und nur noch rot bleibt übrig.

Dieser gewinnt im Casino 1 die 60.000 $

In Casino 2 gehen alle leer aus, da alle Spieler jeweils einen Würfel platziert haben.

In Casino 5 sind wieder alle Spieler mit von der Partie.

(Achtung, der grüne Würfel hat sich beim drauflegen verstelbstständigt. Er war natürlich eine fünf… Mea culpa).

Nun werden die Gewinne aufgeteilt.
Grün hat 3 Würfel und erhält die 90.000 $
Rot hat 2 Würfel und erhält die 20.000 $
Weiß hat 1 Würfel und erhält die 10.000 $ 

Das Geld wurde verteilt. Und wir können sehen, dass rot aktuell in Führung liegt.

Es werden jetzt nun 2 weitere Runden gespielt, so dass jeder einmal Startspieler war. Wer zum Schluss das meiste Geld hat, hat gewonnen.


Fazit

Ja… Las Vegas ist nicht komplex, man hat nur wenige Entscheidungen zu treffen und ein Spiel ist recht schnell vorbei. Aber ist es deswegen anspruchslos und langweilig? Mitnichten. Der Push your Luck Aspekt inkl. der Möglichkeit hämischer Kommentare der Mitspieler ist sehr groß. Das trägt natürlich eine recht einfache Spielidee wunderbar. Vor allem, weil man auch schnell neue Mitspieler integrieren kann. Es ist nicht nur schnell erklärt, sondern eben auch schnell gespielt. Somit hat man die Möglichkeit auch Nichtspieler zu begeistern, indem man Spaß hat, ohne sie zu überfordern.

Jedoch ist Las Vegas auch ein Spiel, das man nicht stundenlang spielen kann. Dafür fehlt dann natürlich doch die Abwechslung. Aber nichts desto trotz holt man Las Vegas gerne aus dem Regal um doch mal wieder eine Runde damit zu verbringen. Und sei es auch „nur“ um etwas Zeit damit zu überbrücken, bis alle Spieler endlich eingetroffen sind.

Las Vegas

Alea 2012


Autor: Rüdiger Dorn
Dauer: ca. 20 – 30 Minuten
Spieler: 2 – 5
Schwierigkeit: Einsteiger

Anmerkungen

Teile diesen Beitrag!

Written by Christian Renkel
Christian liebt Brett- und Videospiele mehr, als ausreichenden Schlaf. Dabei ist ihm am wichtigsten, dass er in der jeweiligen Welt versinken kann. Egal, ob es die geschickte Mechanik oder die überkochende Emotion ist. So erreicht ihr ihn: Christian@Spielstil.net

Bewertung der Community

    Showing 1 reviews

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Danke für deine Meinung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen