Kickstarter – Arena: The Contest – Preview

Gestern Abend flatterte noch eine Pressemitteilung von Board Game Circus ins Haus. In dieser wurde der Kickstarter zu „Arena: The Contest“ angekündigt. Beigefügt war ein Pressekit, welches vollgepackt mit Informationen zum Spiel war. Da ich denke, dass es für den einen oder anderen von Interesse ist, fasse ich hier die wichtigsten Fakten für euch zusammen. Viel Spaß beim Entdecken.

 


Pressemitteilung

Einfache Idee. Vielschichtige Strategie.
Packende Action.
Arena: the Contest ist ein taktisches Miniaturen-Kampfspiel von Dragori Games. Die Entwickler haben in den vergangenen fünf Jahren zahllose Spieletests absolviert um sicherzustellen, dass Arena zugänglich für Einsteiger, herausfordernd für Kenner und gleichermaßen unterhaltsam für alle Spieler ist. Alles dreht sich um eine Idee: rekrutiere die besten Heldinnen und Helden für dein Team und kämpfe auf einem Schlachtfeld, auf dem packende Action und vielschichtige Strategie aufeinander treffen.

Actionreicher Wettkampf
In Arena treffen zahlreiche bestens aufeinander abgestimmte, mächtige und einzigartige Charaktere aufeinander, die 7 verschiedenen Rollen zugehörig sind. Stell dich dem ultimativen Kräftemessen im PvP Modus: Beweise, dass das vermeintlich unsterbliche Team Paladin & Kleriker deines Gegners keine Herausforderung für deine vom Barden inspirierten Zwergen-Krieger ist. Finde heraus, was passiert, wenn eine unaufhaltbare Axt auf einen unverwüstlichen Schild trifft!

 

Abenteuerreiche Kooperation
Ihr wollt Seite an Seite in den Kampf ziehen? Trotzt im PvE Modus gemeinsam den Gefahren! Kämpft gegen vom Spiel gesteuerte Schurken, löst Rätsel, trefft folgenreiche Entscheidungen, erfüllt Missionen und geht siegreich aus Drachen-Gefechten hervor. Wendet die finsteren Bedrohungen von der fantastischen Welt ab, die eigens für Arena geschaffen wurde!

Für den Tisch gemacht, nicht für die Vitrine Arena ist perfekt für Turniere geeignet: 
erstelle selbst eines und trage es aus! Dank tausender von möglichen Helden-Kombinationen und zigtausend möglicher Schlachtfelder ist jedes Match einzigartig und der Wiederspielwert des Spiels enorm. Dabei ist die Aufbauzeit so kurz, dass Arena immer wieder auf den Tisch kommen wird.

 

Abwechslungsreiche Spielerfahrung
Arena ist ganz nach deinen Vorlieben vielseitig anpassbar: Du willst weniger Abenteuer und mehr Action? Mehr Tiefgang und Story aber keine Interaktion? Mit wenigen Anpassungen ist all das möglich.

All das wird durch eindrucksvolle Illustrationen internationaler Künstler, großartige Miniaturen und jede Menge zusätzlicher Online-Inhalte bereichert, um das Erlebnis des Tabletop-Spiels noch opulenter zu machen.


Das Spiel

Es gibt bei „Arena: The Contest“ insgesamt 3 Spielmöglichkeiten.

  1. Kompetitiv – Ein Arenakampf zwischen zwei Spielern. Jeder hat dabei 3 – 4 Helden, die er ins Rennen schickt, um den Gegner zu bezwingen.
  2. Kooperativ – Hier such man sich aus dem „Quest Guide“ ein Szenario aus, welches man gemeinsam bezwingt. Das Spiel „steuert“ dabei die Gegner.
  3. Epische Kampagne – Es werden mehrere, zusammenhängende Szenarien zusammen bestritten. Dabei sammeln wir Erfahrungspunkte, die wir verwenden können, um unsere Helden zu verbessern.

 

In der Grundbox werden sich 12 Helden befinden, aus denen die Spieler wählen können. Diese sind in folgende Rollen unterteilt.

  1. Brute: Wilde Kämpfer, die große Schäden verursachen.
  2. Tactician: Flinke Kämpfer, die von Verbündeten Profitieren und Gegner ausschalten.
  3. Tank: Mächtige Verteidiger, welche Feinde auf sich ziehen und Verbündete beschützen.
  4. Bruiser: Belastbare Kämpfer, die viel Schaden aushalten und Gegner zurückschlagen.
  5. Healer: Wichtige Unterstützer, welche Verbündete heilen.
  6. Shooter: Tödlich und gewandt, welche herausragende Fernkämpfer darstellen.
  7. Controller: Einfallsreiche Kämpfer, die mehrere Gegner angreifen und ausschalten.

Die Figuren sind natürlich unbemalt.

 


Der Ablauf

Wer am Zug ist, darf eine Bewegung und eine Aktion ausführen. Dies erfolgt in beliebiger Reihenfolge. Diese sind wie folgt:

Bewegungsaktion

  1. Bewegung: Gehe so viele Felder, wie von deinem Bewegungswert vorgegeben.
  2. Umgehen: Bewege dich genau ein Feld, dabei löst du keinen Angriff eines Gegners aus.

Aktionen

  1. Basis-Angriff: Ein normaler, schwacher Angriff.
  2. Primär-Angriff: Ein stärkerer Angriff, welcher normalerweise verwendet wird.
  3. Spezial-Angriff: Ein mächtiger Angriff, der nur einmal im Spiel verwendet werden darf.
  4. Heroische Aktion: Spiele eine Karte „Heroische Aktion“ aus und führe ihre Anweisungen durch.
  5. Extra Bewegung: Führe eine weitere Bewegungsaktion durch.

Die Kampfregeln sind dabei sehr einfach gehalten. Such dir einen Angriff aus, prüfe, ob dein Ziel in Reichweite ist und wirf einen 20 seitigen Würfel. Ist das Ergebnis gleich oder höher, als der Verteidigungswert des Gegners, hast du getroffen. Verteile Schaden entsprechend deinem Angriff und führe die unter „Effekt“ aufgeführte Ereignisse durch. Hast du nicht getrofffen, verteile den „Restschaden“, wie beim Angriff aufgeführt.

Durch fortgeschrittene Regeln ist das Ganze noch ein wenig modifizierbar (Fokussieren, Einkesseln, etc.).

 


Einschätzung

„Arena: The Contest“ ist ein geradliniger Skirmisher, der sich aufs wesentliche Konzentriert. Die Regeln sind einfach zu erlernen, die Spielsessions mit den angegebenen 45 – 90 Minuten nicht allzu lange. Die Figuren sehen allesamt recht hübsch aus. Einzig, dass die Gegner in einer Kampagne oder einem kooperativen Szenario durch immer dieselben Figuren dargestellt werden, gefällt dem Nerd in mir nicht so sehr. Aber, ich denke, dass es eine standard Entscheidung zwischen Kosten und Nutzen war, was ich wieder nachvollziehen kann.

Ob das Spiel selbst etwas taugt, kann ich mit den vorliegenden Informationen noch nicht abschätzen. Es kann, durch die Reduktion aufs wesentliche, ganz witzig sein und einfache, schnelle Kämpfe bieten. Andererseits könnte es durch das sehr einfache, sehr glücksbasierte Kampfsystem auch etwas beliebig wirken. Eine gewisse Neugierde hat sich dennoch breitgemacht. Ich würde gerne mehr wissen. Auch, welche „Heroische Aktionskarten“ auf einen warten und wie unterschiedlich die Angriffe tatsächlich sind.

 


Die Kickstarter Kampagne

Hier könnt ihr bereits jetzt einen Blick auf die am 27.03. startende Kickstarterkampagne werfen: Arena: The Contest

Laut der Seite gibt es folgende Belohnungsstufen:

Core Box: 89 $ – Einmal das Grundspiel + alle freigeschalteten Stretch-GoalsDeluxe Box: 159 $ – Wie die Core Box + zusätzlich die „Heroes & Dungeons Expansion Box“

Full Pledge: 189 $ – Wie die Deluxe Box + zusätzlich ein Hardcover Artbook, „Elder Dragon“ Figur, weiteren Kämpfer „Ascaran the Archangel“ und „Vanarus the Demon“ und eine Hydra Figur mit zugehöriger Quest.

 

Dir gefällt dieser Bericht? Dann könnte dich das hier auch interessieren: