Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Christian her. Habe ich noch aus Spaß versucht Brett und Pad dazu zu bewegen die obskursten Spiele der Spiel ’19 zu finden, drehte er den Spieß um und forderte mich auf folgende Aufgabe zu bewältigen: “Von daher lieber Christian, welche der zurzeit angesagten SPIEL ’19 Neuheiten haut dich denn so gar nicht um? Zeig doch mal auf, warum der Mainstream falsch liegt.”

Das kann ja gar nicht so schwer werden. Oder? Aber wie misst man, was angesagt ist? Ich habe mich dazu entschieden die Boardgamegeek Spiel ’19 Preview nach Hotness zu sortieren und dort die Titel zu suchen, die mich so überhaupt nicht anmachen. Dabei beschränke ich mich nicht auf einfache Abneigungen, sondern die Titel, bei der die Masse so richtig danebenliegt.

Und noch ein kleiner Disclaimer. Diese Liste basiert auf oberflächlichen Betrachtungen. Sie sind vollkommen unfair und basieren auf keinerlei Fakten, sondern bauchgemachten Vorurteilen. Aber dennoch haben alle, die anderes denken, unrecht! 😉


It’s a Wonderful World

Likes: 613
Wertung: 8,2

Juhuuu… ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt… Zumindest dann, wenn ich beim Draften nicht daneben greife. Und Draften ist ein Mechanismus der bei 7 Wonders schon langweilig war. Woher soll ich wissen, welche Karten sich zu behalten lohnen? Ich will auf Ziele hinarbeiten, nicht raten, was wichtig werden könnte. Danke, aber nein danke. Ich werde auf diese 30 Minuten epischen Aufbaus verzichten und lieber noch eine Runde schwarzer Peter spielen. Fühlt sich genauso an, schmerzt jedoch nicht so lange. Und sollte ich doch eine Stadt bauen wollen, greife ich kurz zu “The City”.


Terraforming Mars: Turmoil

Likes: 528
Wertung: 8,2

Ich bin Terraforming Mars müde. Ja, auch ich hatte eine Phase, in der ich das Spiel mochte. Aber inzwischen würde ich lieber Türme aus Karten bauen – und das hasse ich wirklich -, als Wirtschaftskreisläufe, die nicht mehr auf meinen Tisch passen. Ist der Mars nicht inzwischen häufig genug besiedelt worden?


Die Burgen von Burgund Deluxe

Likes: 423
Wertung: 8.4

Die Burgen von Burgund. Das ist eines der Spiele, das ich zu Beginn meiner Begeisterung für komplexere Spiele mochte, weil andere mir sagten, wie toll es doch ist. Inzwischen bin ich so frei zu sagen, dass es mich eher langweilt. Dabei mag ich es Würfel einzusetzen und mir etwas aufzubauen. Aber dann bitte etwas interessanter. Somit ist die Neuauflage auch ein Spiel, das ich nicht brauche.


Through the Ages: New Leaders and Wonders

Likes: 415
Wertung: 9,3

Ich glaube ich muss etwas ausholen. Meine erste Begegnung mit “Im Wandel der Zeiten” bestand darin, dass ich die letzten zwei Stunden nur noch dasaß und zusah, während meine Mitspieler mich immer wieder ausraubten und mir so jegliche Möglichkeit nahmen zu agieren. Und nein, ich bin nicht nachtragend. In 20 – 30 Jahren ist alles vergessen!
Das wurde zwar mit der Neuauflage besser, aber irgendwie habe ich das Spiel immer noch nicht im Griff, beziehungsweise verstehe nicht, warum man nicht einfach eine Partie Civilization am PC startet. Dementsprechend kann ich auf diese Erweiterung dankend verzichten.


RatVille

Likes: 333
Wertung: –

Wir leben also glücklich in der Kanalisation, während oben die Monster auf uns warten? Und das Ziel ist es sich richtig schön zu vermehren? Ich weiß nicht ob es bei dieser Ausgangslage an der Zeit wäre die Menschheit aufzugeben, anstatt sich Generation um Generation zu quälen.
Ansonsten wirkt auch das Spiel selbst auf mich, wie eine kleine Idee, die zu aufgebläht wurde. So, wie wenn man eine Ratte aufbläst, bis sie platzt, da kommt auch nix gutes dabei raus.


Machi Koro Legacy

Likes: 331
Wertung: 7,5

Dieses Spiel vereint zwei Dinge die ich nicht sonderlich spannend finde. Machi Koro und Legacy. Ersteres war zweimal noch ein nettes Spiel, aber dann war die Luft raus. Letzteres ist das klingonische Wort für “Schrittweise Enttäuschung”.


Pipeline

Likes: 325
Wertung: 7,8

Wie kann ein Spiel gleichzeitig auf der Most Wanted Liste und hier landen? Ganz einfach! Ich bin nicht in Essen und kann es nicht kaufen und Capstone Games versendet nicht außerhalb von Amerika. Wenn das mal nicht enttäuschend ist, dann weiß ich auch nicht. Schämt euch!


Point Salad

Likes: 325
Wertung: 7,4

Boah ne. Sushi-Go, nur Vegan. Nicht schon wieder Card Drafting gepaart mit Set Collection. Da kommt doch eh nicht über ein “ist ja ganz nett, aber jetzt könnten wir was richtiges Spielen” Status heraus.


Orb Hunters

Likes: 244
Wertung: –

Das Spiel hat aktuell nichts, was mich dazu bewegen könnte es spielen zu wollen. Die Optik spricht mich nicht an – und das liegt nicht nur am Winkefuchs und der Zyklopin mit den weißen Kringeln am Bein. Aber auch das überfliegen der Regeln hat mich jetzt nicht unbedingt in Freudentränen ausbrechen lassen.


The King of all Bards

Likes: 227
Wertung: –

Ja, ich weiß, die umgedichteten Lieder sind witzig. Aber nach Lektüre der Regeln befürchte ich, dass das das einzig wirklich lustige am Spiel ist. Und wehe irgendwer fängt jetzt an zu singen!


Okay, ich habe mein Soll erfüllt. Oder Christian?
Und, falls du dich traust kannst du diese Bonus-Challenge ausführen. Sammle auf der Spiel ’19 100 Punkte. Du bekommst Punkte für.

5 – Geh zu einem Spieltisch, streichle einem Fremden über den Rücken und flüstere: “Das hast du wirklich gut gemacht.”
5 – Nimm eine leere Tüte und sag einem anderem Messebesucher mit voller Tüte, dass ihr wohl die Tüten vertauscht habt.
10 – Finde ein Spiel, bei dem Gelb keine Spielerfarbe darstellt und mach dem Standpersonal deswegen eine Szene.
10 – Geh zu einem Euro-Spieltisch und schlag den dort spielenden eine spannende Partie Monopoly vor.
20 – Gib dich als Hunter oder Cron aus und komm damit durch.
20 – Geh zu mindestens fünf Spieltischen, schau 10 Minuten dem Demospiel zu und sag dann: “Das ist ja wie Siedler!”
50 – Finde alle Boardamegeek Reporter und knuddle ihn/sie vor laufender Kamera.

Viel Spaß. Und denk dran. Pic or it didn’t happen! 🙂

2 thoughts on “Challenge – Die langweiligsten Spiel ’19 Highlights auf BoardgameGeek”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.