SPIELSTIL Rezension

Inlay für Mage Knight

Entwickelt von unbekannt
hergestellt von Folded Space

- 13.Jul.2022

Ein Inlay für Mage Knight?

Mage Knight hat es in sich. Neben den Regeln gibt es eine Menge an Spielmaterial, um das man sich kümmern muss. Sowohl beim Aufbau des Spiels, als auch beim Einsortieren danach. Hat man dann noch die eine oder andere Erweiterung, wird es noch eine Ecke aufwändiger. Obwohl das Grundspiel mit einem fast schon luxuriösen Inlay kommt, funktioniert es leider nur bedingt. So kommt es gerne mal vor, dass man den Aufwand des fieseligen Spielaufbaus scheut und die Box im Regal bleibt. Folded Space hat ein Inlay im Programm, dass gleich zwei Themen erschlägt, alle Erweiterungen, die ich habe, passen in die Box des Grundspiels und der Aufbau soll damit schneller von statten gehen. Es ist also Zeit für mein erstes Inlay.

Inlay Mage Knight - Die Ausgangslage

Die Ausgangslage, so sieht das originale Inlay aus..

Das Inlay kommt in einer Packung aus 7 Stanzbögen und einer kurzen, knappen Anleitung. Zum Zusammenbauen benötigt man eine Stunde Ruhe, etwas Geduld und genug Platz auf dem Tisch. Zusätzliche Materialien, die nicht mitgeliefert sind aber benötigt werden sind Kleber und am besten noch ein paar Stecknadeln.

Inlay Mage Knight - Bögen und Anleitung

Die Stanzbögen des Inlay und die Anleitung.

Robert meint:

Das Material des Inlays für Mage Knight

Das Material wird von Folded Space Evacore genannt. Es ist im Prinzip Foam Core, also ein Scheibe aus flachem Schaumstoff, die auf beiden Seiten mit Pappe beklebt wurde. Laut Hersteller ist der Schaumstoff aus 75% Rezyklat. Die Pappe hat zusätzlich ein graues, mattes Finish, was für noch mehr Stabilität sorgen soll. Insgesamt macht das Material einen sehr guten Eindruck.

Inlay Mage Knight - Ein Tray

Ein Tray für die Tokens eines Mage Knights. Die vorderen beiden Teile müssen geklebt werden, sonst fallen sie sofort ab.

Das Inlay für Mage Knight zusammenbauen

Die Bögen sind nur an den Schnitten auseinanderzuhalten. Sie haben keine spezielle Bezeichnung. Ich habe mir beim ersten Tray erst mal den Wolf gesucht, die Bögen ständig gedreht und gewendet. Die Show lief erst gut, als ich sie, wie in der Anleitung identifizierte, richtig hindrehte und nach ihren Nummern von links nach rechts auf den Tisch legte.

Inlay Mage Knight - Tokentray für Feinde und Ruinen

Hier kommen die Tokens für Feinde und Ruinen rein.

Ich habe ein Tray nach dem andern ausgelöst und zusammengebaut. Die Teile sind richtig gut geschnitten, alles ging prima heraus, nichts blieb hängen. Trotzdem sollte man sich Zeit lassen. Denn wenn man zu beherzt an die Sache geht, kann ich mir vorstellen, dass mal ein Zahn knicken kann. Ums Kleben kommt man auf keinen Fall herum. Manche Teile der Trays werden nicht gesteckt, sondern bleiben nur verklebt an ihrem Platz. Ich habe die Teile noch zusätzlich mit Stecknadeln fixiert, bis der Kleber trocken und fest war. Außerdem gehen die Trays unter Umständen auseinander, wenn man sie aus der Schachtel zieht. Also auf jeden Fall kleben.

Inlay Mage Knight - Alle Trays

Das sind alle Trays. Es sind aber noch nicht alle geklebt.

Das fertige Inlay für Mage Knight

Einige, besser viele Trays später, sind die Bögen nur noch Gerippe und das Einräumen geht los. Hier hilft die Anleitung, hier und da darf man ein wenig raten, was wohl wo reingehört. Trotzdem macht es Freude, wenn alles an seinen Platz kommt und oh Wunder wirklich alles in den Karton passt. Es ist schon ein ziemlicher tight fit und beim letzten Tray muss man sich schon etwas Mühe geben. Aber alles geht rein, wie versprochen. Ich bin begeistert! Der Inhalt von 3 Schachteln auf eine reduziert und das sehr organisiert.

Inlay Mage Knight - Teilweise eingeräum

Ein Teil ist eingeräumt, sieht schon sehr ordentlich aus.

Mein Fazit zum Inlay für Mage Knight

Das Inlay macht genau das was es soll. Alles passt in die Box. Die vielen Teile des Spiels sind vernünftig organisiert. Es wird keine Platz verschwendet, eher das Gegenteil jeder Quadratmillimeter wurde genutzt. Bei den Feindtokens muss man Kompromisse eingehen und Sorten mischen aber das ist nur halb so schlimm. Da ich die Karten nicht in Sleeves gesteckt habe kann ich Euch nicht sagen ob sie mit „Ärmeln“ passen würden. Wenn man dann noch die Regelhefte und Bretter reinlegt geht die Schachtel nicht mehr ganz zu. Aber das ist sehr gut verschmerzbar.

Inlay Mage Knight - Lid lift

Wenn man alles einräumt, schließt die Schachtel nicht mehr zu 100%.

Der Aufbau des Spiels geht deutlich flotter und einfacher von der Hand. Das Einräumen muss dafür neu erlernt werden. Sogar auf der Anleitung steht, man solle sie als Referenz ins Spiel legen. Ein guter Tipp ansonsten kann es sein, dass man länger rätselt bis alles an der richtigen Stelle ist.
War das vorher ein Hemmschuh fürs Spiel? Manchmal bestimmt. Ich freu mich schon auf das nächste Mal. Das Inlay ist damit eine schöne Ergänzung für ein Spiel wie Mage Knight.

Inlay Mage Knight - Komplett eingeräumt

Alle Trays fertig und eingeräumt. Perfekt!

Inlay für Mage Knight von unbekannt

Inlay Mage Knight - The Box

Ein gute Ergänzung für Mage Knight. Gerade wenn man das alte Grundspiel und Erweiterungen hat. Alles ist gut organisiert in einer Box, der Aufbau wird einfacher und flotter.

Spielstil – Wertung

unnötig
für Fans
must have
Das gefiel uns
  • Gutes, stabiles Material
  • Schön organisiert
  • Von 3 Boxen zu nur noch einer 🙂
Das nicht so
  • Echter tight fit für den letzten Tray
  • Die Feindtokens mussten etwas gemischt werden.

Hinweis:
Wir haben das Rezensionsexemplar ohne Auflagen gratis vom Verlag bekommen.

Mehr Informationen zu Affiliate Links und Rezensionsexemplaren findet ihr in unserer Übersicht zur Transparenz und in den Bestimmungen zum Datenschutz.

Robert Alstetter

Brettspieler und auch Sammler mit Hang zum Minimalismus - Rollenspieler D&D 5e - Hobbykoch und ProfiEsser - softwarebegeistert - Sportlaie auf dem Mountainbike - Musikkonsument

So erreicht ihr ihn:

1 Comment
  1. Hallo Robert,

    ich kann deine Begeisterung verstehen – hab bei Roll Player aus 3 Schachteln 2 gemacht und Everdell passt jetzt auch in 2 Schachteln rein. Der Aufbau auf dem Tisch geht jetzt super schnell und die Lösung mit Folded Space ist auch noch leichter als die Holzlösungen.

    Beste Grüße
    Morak

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Danke für deine Meinung