Die drei ??? Geheimnis der Schattenhelden – iOS – USM

Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews. Drei Namen, deren Klang dafür sorgen, dass man an alte Freunde denkt. Freunde, die einem früher tagein, tagaus im Kinderzimmer begegnet sind. Denn im Grunde genommen liefen sie immer im Hintergrund. Während des Spielens, beim Schlafengehen, beim Essen. So ist es natürlich nicht verwunderlich, dass man beim Start von „Die drei ??? Geheimnis der Schattenhelden“, bereits bei den ersten gesprochenen Worten der Originalsprecher, gedanklich in eine Zeit zurückreist, in der alles besser war.


Weiß wie Schnee – rot wie Blut – braun wie Zedernholz. Ist Sherlock Holmes zu Hause?

(aus der Super-Papagei)

Der neueste Fall der drei Detektive kostet 4,99 € (iOS und Android). Dafür erhalten wir ein schönes, langes Abenteuer, in dem wir Gegenstände sammeln und richtig kombinieren müssen. Zwischendurch sprechen wir mit anderen Charakteren, lösen diverse Probleme und bestreiten Minispiele.

Kernstück sind jedoch Wimmelbildaufgaben. Alle paar Meter müssen wir eine bestimmte Anzahl von Gegenständen finden, ohne die es nicht weitergeht. Gesteuert wird komplett durch einzelne Tipper auf den Bildschirm. Mit diesen bewegen wir uns von Szene zu Szene, untersuchen Bereiche oder nehmen Dinge auf.

In dieser Galerie haben wir euch ein paar nähere Informationen zusammengestellt.

Die einzelnen Szenen im Spiel bestehen aus verschiedenen Standbildern. Sehen wir was Interessantes tippen wir drauf.
So lassen sich auch Gegenstände kombinieren. Waren wir dabei erfolgreich erscheint ein weißer Kreis.
Gespräche laufen voll automatisch ab.
Oft werden wir mit Suchaufgaben konfrontiert. In diesem müssen wir zwölf Magazine finden. Diese können überall in der aktuellen Szenerie liegen, so, dass wir uns nie ganz sicher sind, wo wir suchen müssen.
Über die Akte können wir immer den aktuellen Stand und unser nächstes Ziel abrufen. Ab und an finden sich darin auch Hinweise, die uns weiterbringen.
Aufgelockert wird das Spiel immer wieder durch Minispiele oder Rätsel. Hier müssen wir zum Beispiel eine Ortung auf einer Stadtkarte vornehmen.

Die ersten Rätsel könnt ihr in diesem Video verfolgen. Aber Achtung, es kommen natürlich kleinere Spoiler vor.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=zYKKDwaHxtk

Geduld ist eine Tugend, die sich zu pflegen lohnt.

(Justus Jonas)

Ich bin etwas hin und her gerissen, was „Die drei ??? Geheimnis der Schattenhelden“ angeht. Natürlich ist es so, dass mein Herz sofort Feuer und Flamme war, als ich bemerkte, dass die Original-Sprecher mit an Bord sind und gewohnt professionell gearbeitet haben. Ich war sofort in eines der Hörspiele hineinversetzt und habe mich gefreut endlich als Teil der Truppe agieren zu können.

Doch die Freude kam bei zwei Problemen ins Stocken. Auf der einen Seite sind da die Wimmelbildaufgaben. Immer und immer wieder müsst ihr Bildschirme nach Gegenständen absuchen. Mal sind diese recht offensichtlich (z. B. Rohre), mal derart in der Szenerie versteckt (Buchstaben), dass man sich am liebsten die Haare raufen möchte. Natürlich haben es hier Spieler, die gerne Suchaufgaben bewältigen besser. Ich persönlich bin da aber überhaupt kein Fan, so dass ich das als lästiges Beiwerk sehe, durch das ich mich immer wieder kämpfen muss.

Dann sind da noch die Rätsel, die gefühlt nur eine Vorgehensweise zulassen. Das betrifft nicht unbedingt die Lösung an sich, sondern die Herangehensweise. Ich kann beispielsweise Gegenstände erst dann mitnehmen, wenn das Spiel es möchte. So muss ich immer wieder dieselben Bilder neu durchkämmen, weil ich ja eventuell nun doch etwas mitnehmen kann. Ich weiß, das ist realistischer, aber der seit Jahrzehnten gepflegte Adventure-Spiel-Standard, einfach alles einzustecken, ist benutzerfreundlicher. Außerdem muss man zwischendurch alle Szenen nochmals betreten, weil ein weiterführender Anruf nur dann ausgelöst wird, wenn man sich nach einer bestimmten Aktion im richtigen Abschnitt befindet.

Aber das waren sie schon, die Hauptärgernisse, die vor allem eines erfordern. Geduld. Hat man diese, erlebt man bei „Die drei ??? Geheimnis der Schattenhelden“ ein Abenteuer, welches einen für viele Stunden vor den Bildschirm fesselt. Für das Geld bekommt man viele Schauplätze und Hörspielmomente. Für die Zukunft würde ich mir jedoch wünschen mehr Augenmerk auf Rätsel und Dialoge zu legen und die Wimmelbilder sein zu lassen.


Bei den folgenden Links handelt es sich um einen Affiliate Link. Mit einem Klick darauf unterstützt ihr Spielstil.net mit einer kleinen Provision bei Käufen über den Anbieter. Es entstehen euch dadurch keine zusätzlichen Kosten. Mehr Informationen dazu findet ihr in unserer Übersicht zur Transparenz und in den Bestimmungen zum Datenschutz.

 

 

 

Die drei ??? Geheimnis der Schattenhelden

iOS und Android


Developer: USM
Spieler: 1td>
Sprache: Deutsch
Hochkant spielbar: Nein
Schwierigkeit: Einsteiger

Anmerkungen

Share This Post
Christian Renkel
Written by Christian Renkel
Christian liebt Brett- und Videospiele mehr, als ausreichenden Schlaf. Dabei ist ihm am wichtigsten, dass er in der jeweiligen Welt versinken kann. Egal, ob es die geschickte Mechanik oder die überkochende Emotion ist.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen