Wir kennen alle diese Situationen, in die man kommen kann. Man sitzt nichts Böses ahnend am Frühstückstisch und sieht Wolken aufziehen. Die Wetter App warnt davor, dass es diesen Nachmittag wohl zu Regen kommen dürfte. Dann schaust du auf den Kalender und denkst: “Verdammte Axt! Donnerstag! Was mach ich jetzt nur mit Partner und 1,578 Kindern? Wenigstens  gibt es keinen Südwind mit 2,5 km/h.” Und als du dich gerade beruhigt hast, kommt die Hiobs-Botschaft aus dem Radio. Es wird ein Südwind mit 2,5 km/h erwartet!

Aber du musst nicht verzweifeln. Wir haben genau die richtige Liste für dich erstellt! Sie wird dir helfen, diese Situation mit Klasse und vor allem Stil zu meistern! Denn hier ist sie die Spielstil

Top 10 der Spiele, die man Donnerstag Nachmittag bei leicht einsetzendem Regen und Südwind von der Stärke 2,5 km/h mit der Familie bestehend aus zwei Partnern und 1,578 Kindern spielen kann, wenn einer von ihnen an einem ungeraden Tag geboren ist.

Platz 10 – LetMeIn

Die große Welle an Exit Spielen hat ein Problem mit sich gebracht. Berge an zerstörtem Spielmaterial, welches keinen weiteren Zweck mehr hat. Aber hier hat LetMeIn genau die richtige Lösung parat. Das Print’n’Play Dokument umfasst auf 88 Seiten alle nötigen Regeln für das Spiel für die ganze Familie. Das Beste, es gibt bereits vorgedruckte Löcher. Mit einem Locher kann man diese nun ausstanzen, um die Regeln in einem externen Dokumentehalter (Ordner) unterzubringen! Die Macher haben an alles gedacht!

In den 174 Kapiteln wird nun Schritt für Schritt das Regelwerk aufgedröselt. Aber kurz gesagt gewinnt derjenige, der als erstes aus dem zerschnittenen EXIT-Material ein Inlay gebastelt hat. Und das Beste daran, es macht nichts, wenn dieses an ein paar Stellen eingerissen ist, denn es wird eh nur für FFG-Spiele verwendet, bei denen man das fast schon erwartet.

Also haltet den Kleber bereit, schnüffelt ein wenig daran und legt direkt los.

Platz 9 – Reihenhäuser des Wahnsinns

Diese neue Erweiterung von Villen des Wahnsinns beschäftigt sich mit dem modernen, alltäglichen Horror. Nicht mehr die Grauen der 1920er Jahre stellen die eigene geistige Gesundheit stark auf die Probe, sondern das Hier und Jetzt.

Ziel ist es, sein persönliches Reihenhäuschen zu bauen. Wenn da nur die ganzen Hürden nicht wären. Zuerst müssen Angebote eingeholt und Bauanträge ausgefüllt werden. Dann muss die Baustelle genauso überwacht werden, wie das eigene Budget, welches eh immer zu knapp ist. Aber was solls? Bei den Zinsen muss man doch einfach bauen! Und dann kommen lustige Ereignisse wie Grunderwerbssteuer, mit denen man überhaupt nicht gerechnet hatte.

Steht das Haus dann einmal, ist der Spaß noch nicht vorbei, denn die folgenden Kapitel der spannenden Erweiterung bieten genügend Platz für den alltäglichen Horror. Denn was ist schon Cthulhu, wenn unser Nachbar, der rüstige Rentner Rüdiger, feststellt, dass unser Zaun 30 cm auf sein Grundstück ragt?

Platz 8 – Mau Mau Legacy

Ihr wolltet schon lange wissen, wie es dazu kam, dass man bei der 7 zwei Karten ziehen muss? Und warum gerade die 8 dafür da ist, einen aussetzen zu lassen? Das und viel mehr erfahrt ihr in Mau Mau Legacy! In 8 spannenden Kapiteln erlebt ihr eine spannende Geschichte voller Intrigen, Macht und einer kleinen Prise Erotik. Wobei Letztere nur davon ablenken soll, dass ihr eigentlich ständig dasselbe langweilige Spiel absolviert.

Dafür könnt ihr nach der Kampagne weiterspielen. Sofern ihr euch nicht während dieser entschieden habt, ein Schafkopf- mit einem Skat-Blatt zu mischen und die Laub 7 zu essen.

Platz 7 – Die Siedler – Die wahre Deutschland Edition

Es könnte alles so schön sein. Die Flächen sind weitläufig und warten nur darauf, von den Spielern erschlossen zu werden. Doch die wahre Deutschland Edition sorgt für ihre eigenen Herausforderungen. Denn gerade als der erste Spieler eine Straße bauen möchte, reichen die Spieler rot und blau Petitionen gegen diese ein, da die schöne Landschaft zerstört werden würde. Außerdem hat blau ein verbrieftes Vorkaufsrecht, das er irgendwann einmal einfordern möchte.

Sind diese Hürden gemeistert, muss ein Flurbebauungsplan und viele Bauanträge für das neue Dorf eingereicht werden. Nebenbei sorgen die neuen Entwicklungskarten Glyphosat, EU-Regelungen und PETA für Schafe für neue Möglichkeiten, den Mitspielern ein Schnippchen zu schlagen.

Platz 6 – Terra Aluhutaris

Der Grundaufbau zeigt eine eigentlich funktionierende Gesellschaft, die zwar mit diversen Problemen zu kämpfen hat, denen es jedoch recht gut geht. Wären da nicht die von den Spielern kontrollierten Gruppierungen, die das Gleichgewicht ins Kippen bringen wollen. Dabei verfügt jede von ihnen über besondere Fähigkeiten. Die “Jünger der Chemtrails” schaffen es, Verunsicherung durch Wolken zu säen. Die “Heulsusen Mannheims” verwirren durch nächtliche Videos zu aus Kindern gewonnenen Verjüngungskuren. Die “Verdrehten Star-Veganer” suhlen sich dagegen gerne im braunen Sumpf.

Ziel ist es nicht nur die meisten Anhänger zu gewinnen, sondern auch die aktuelle Regierung zu stürzen. Dabei stehen einem die von Mainstream Medien verstrahlten und links versifften Schafe gegenüber, die bekehrt werden sollen. Ob sie wollen oder nicht. Dabei sollte man sich so nah wie möglich bei seinen Gegnern aufhalten, da man durch ihre Aktionen profitiert.

Platz 5 – Everybody is perfect

Ihr kennt das alle. Ihr spielt ein Quiz-Spiel und stellt euch als einziger unheimlich blöd an. Alle lachen einen aus, während man selbst vor Scham rot leuchtend dasitzt und mit den Tränen kämpft. Für all jene gibt es eine gute Nachricht. Denn das muss nicht sein!

Everybody is perfect ist die Waldorfschule unter den Quizspielen, denn jede Antwort ist richtig. Das Spiel, bei dem auf die Frage nach dem durchschnittlichen Durchmesser der Erde auch ein gemalter Sack Kartoffeln belohnt wird!

Zusätzlich gibt es im Spiel noch Aufkleber mit positiven Botschaften, mit denen man seinen Mitspielern den Tag versüßen kann.

Platz 4 – Skull King vs. Wizard in der Kickstarter Mega Extreme Edition

Stichspiele haben ein Problem. Sie sind langweilig. Doch euch kann geholfen werden, denn die Skull King vs. Wizard Mega Extreme Edition stellt alles auf den Kopf, was ihr bisher zu Wissen dachtet. Das Spiel besteht aus über 2.000 Sonderkarten, die immer wieder für Überraschungen sorgen.

Dein Mitspieler denkt, dass er einen Stich sicher hat? Pustekuchen, spiel “du kriegst, was du siehst” und halte ihm die Augen zu. Oder die “Fliegenklatsche”, die dir erlaubt, jedem, der nach dem Stich greift, auf die Pfoten zu hauen – DICH SELBST EINGESCHLOSSEN!!!

Das bringt Spaß in der Hütte und sorgt für viele Lachtränen! Zumindest behaupten das die ganzen Kickstarter Pitch Videos.

Platz 3 – Game of Thrones Monopoly – The Real Edition

Der erste Versuch von Game of Thrones Monopoly war nur ein kleiner Vorgeschmack dessen, was kommen wird. Der Winter ist da und mit ihm die richtigen Regeln, die das Fanherz höherschlagen lassen.

Die wichtigste Neuerung vorab, bei einem Pasch stirbt der Charakter und man verliert alles, was man sich aufgebaut hat (dies wird unter den restlichen Spielern aufgeteilt). Alle Ereigniskarten sind lediglich Sex-Szenen, die sich nicht auf das Spiel auswirken, aber irgendwie scharf zu Lesen sind. Da das Spiel sich dann noch nah an der Serie orientiert, wurde viel Arbeit in Details gesteckt. Zum Beispiel auch, dass am Ende alle irgendwie enttäuscht sind. Näher am Original geht fast nicht.

Platz 2 – Flügelschlag – Die Wienerwald Erweiterung

Man hat in den Vorgängerversionen die ganzen Vögel gesammelt und weiß nun nicht, was man damit tun soll? Das Problem löst die Wienerwald Erweiterung! Ihr leitet euer eigenes Schnellrestaurant und müsst nun die interessantesten Gerichte basteln. Dabei solltet ihr euren Mitspielern im richtigen Moment die Suppe versalzen. Spielt die Karte Gesundheitsamt und beweist, dass die Chicken Nuggets frittierte Spatzen sind.

Mit dabei ist die Mini-Solo-Erweiterung “gut zu Vögeln”. Eine Automa speziell für die einsamen Tage, an denen die Hände eh schon fettig sind.

Platz 1 – Ameritrash das Euro

Ihr seid in diesem neuartigem Spiel Entwickler, die direkt eine Kickstarter Kampagne bedienen wollen. Noch besser, ihr wollt euren persönlichen Traum verwirklichen. Doch bis dahin ist es ein steiniger Weg.

Bezwingt den innovativen Desginers-Diary Mechanismus, mit dem ihr euer lieblings Ameritrash-Spiel zusammenzimmert. Euer Spiel ein kleines Problem, das alle 100 Spiele einmal auftaucht? Macht eine verwirrende Sonderregel dazu! Ihr wollt einen unnötigen Tag/Nacht Zyklus einbauen, der sich eigentlich nicht auf das Spiel auswirkt? Kein Problem! Doch neben dem Umfang der Anleitung müsst ihr dabei auch auf Wechselwirkungen achten. Oder auch nicht? Setzt auf die richtigen Hypetrains, damit es niemandem auffällt! Auch mit dem richtigen Mix aus Miniaturen, Stretch Goals und leicht bekleideten Damen wird hoffentlich niemandem Auffallen, dass ihr euch in ein unlösbares Eck manövriert habt.

Gewonnen hat, wer am Ende der Laufzeit der Finanzierung das meiste Geld einnehmen konnte.

Was fehlt in dieser “besonderen” Top 10?

Das waren sie also, die Spiele, die man Donnerstag Nachmittag bei leicht einsetzendem Regen und Südwind von der Stärke 2,5 km/h mit der Familie bestehend aus zwei Partnern und 1,578 Kindern spielen kann, wenn einer von ihnen an einem ungeraden Tag geboren ist, spielen sollte.

Ja, wir wissen, dass einige tolle Spiele leider nicht in der Liste auftauchen. Café International in der AFD Edition, die nur aus deutschen Tischen besteht. Oder die Star Wars Rebellion Beyond Erweiterung, die Mr. Spock endlich als spielbaren Charakter einführt.

Was fehlt also? Was haben wir in unserer Kurzsichtigkeit übersehen? Nennt sie uns in den Kommentaren.

Teile diesen Beitrag!

Written by Christian Renkel
Christian liebt Brett- und Videospiele mehr, als ausreichenden Schlaf. Dabei ist ihm am wichtigsten, dass er in der jeweiligen Welt versinken kann. Egal, ob es die geschickte Mechanik oder die überkochende Emotion ist. So erreicht ihr ihn: Christian@Spielstil.net

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Danke für deine Meinung