SPIELSTIL Rezension

Burgle Bros 2

Ein Spiel entwickelt von Jeff Krause, Tim Fowers
erschienen bei Fowers Games

- 21.Jan.2022

Burgle Bros 2 hat den Untertitel “Die Casino – Coups” und der Name ist Programm. Pate für das Spiel sind unübersehbar die Filme aus der Ocean’s Reihe mit George Clooney und den vielen anderen berühmten Gesichtern der damaligen A-List. Schon allein das Bild auf der Schachtel lässt an eine Szene aus dem ersten Film denken. “Heist Movies” mit ihren irren, doch extrem ausgeklügelten Plänen, coolen Helden, den verrückten Twists and Turns waren für mich schon immer ein Grund, ins Kino zu gehen. Jetzt will mich Burgle Bros 2 das gleiche mit Freunden am Tisch machen lassen. Groovy!

Terry: “Okay, Sie haben mich voll überzeugt. Sie haben meinen Tresorraum geknackt. Gratuliere, sie sind ein toter Mann” – Danny: “Möglicherweise…” – Terry: “Möglicherweise? Wie gedenken sie hier denn rauszukommen? Glauben sie ich gestatte ihnen mein Geld säckeweise aus dem Casino rauszutragen? – Danny: “Nein, sie tragen es für uns raus.”

(Aus Ocean’s 11)

Burgle Bros 2 spielt man kooperativ. Es geht darum, gemeinsam in das Casino einzubrechen, den Tresor zu knacken und zusammen mit der Beute aus dem Casino rauszukommen und das ohne zu viel Aufmerksamkeit beim Wachpersonal zu erwecken. Dabei bestimmt der ausgewählte Coup (es 9 davon) wie man das Spiel gewinnt. Das Spielfeld stellt das zweigeschossige Casino dar. In jedem Geschoss sind 4 x 4 quadratische Plättchen, die die Räume darstellen und bei jeder Partie anders liegen. Im Erdgeschoss müssen wir das Chefbüro und einen Weg in den zweiten Stock ausfindig machen. Im Obergeschoss müssen wir den Tresor finden und knacken. Neben den Räumen, die immer anders liegen, gibt es noch 8 Wände pro Stockwerk, die ebenfalls beim Aufbau gelegt werden.

Burgle Bros 2 - Aufbau

Der zweistöckige Aufbau von Burgle Bros 2. Jedes Stockwerk hat 16 Räume und 8 Wände. Unten die Karten, die die Wachmänner steuern und die Ereigniskarten für den Pool und die Lounge.

Wer am Zug ist kann vier Mal aus den folgenden Aktionen wählen:

  • den Ganoven bewegen
  • einen Raum erkunden, also nur in einen benachbarten Raum reinschauen aber nicht reingehen
  • eine Raumaktion verwenden
  • die Ausrüstung vorbereiten, jeder Ganove hat 3 einzigartige Gegenstände, mit besonderen Fähigkeiten
Burgle Bros 2 - Die Figuren

Links die 9 verschiedenen Ganoven, die man spielen kann. Rechts hinten die beiden Wachmänner.

Nach dem Zug des Ganoven bewegt sich der Wachmann des Stockwerks, auf dem der Ganove sich befindet. Dieser läuft immer auf dem kürzesten Wege in Richtung seines Zielmarkers. Kommt er dabei durch ein Feld eines Ganoven, erhält dieser 2 Stress. Hat irgendein Ganove 6 Stress gesammelt, ist die Partie “Burgle Bros 2” verloren. Hat der Wachmann sein Ziel erreicht, gibt eine Karte ein neues Ziel vor.

Burgle Bros 2 -

Die Karten, die man mit jedem Ganoven erhält. Jede hat Platz für 6 Stressmarker.

Anfangs sind alle Räume verdeckt, die erste Aufgabe ist, also die wichtigen Räume aufzudecken. Dabei kommen einem immer wieder Jetons und Raumeffekte in die Quere. Jetons liegen auf verdeckten Räumen und können je nach gewählter Aktion einen Effekt auf den Ganoven haben. Der gefürchtetste dabei ist “Die Verkäuferin”, sie hält den Ganoven durch Bequasseln fest, bis ein anderer Ganove zu ihm kommt und ihn damit erlöst. Die Räume selbst haben ebenfalls Effekte wie der Pool oder die Lounge in denen Ereigniskarten gezogen werden. In anderen müssen jedes Mal, wenn ein Ganove den Raum betritt, ein Zählmarker gelegt, ab einer gewissen Anzahl von Markern wird ein Tumult ausgelöst, der den Wachmann auf den Plan ruft.

Saul: Glaubst Du, wir marschieren da einfach so raus, mit 150 Millionen Dollar in der Hand? Danny: Ja

(Aus Ocean’s 11)

Robert meint:

Burgle Bros 2 ist ein unübersehbares Statement auf dem Tisch. Die zwei Etagen des Casinos sind absolut wörtlich zu nehmen. Die Schachtel selbst wird mit 4 “Tischbeinen” zum zweiten Stock. Der Designer der Schachtel hat wirklich was auf dem Kasten. Auch die Innenausstattung ist genial, alles hat seinen Platz und ist dort auch fest an Ort und Stelle. Dies ist auch nötig, denn das Spiel wird durchaus in unterschiedlichen Positionen gelagert, da es mit seinem Format in kein gängiges Raster passt. Die Frage nach den inneren Werten stellt sich jetzt natürlich um so mehr. Ist das nun alles Blendwerk, wie es die filmischen Vorlage oft vormacht?

Burgle Bros 2 - Die Box

Die Box ist richtig toll gemacht, das Inlay funktioniert super.

Steht Burgle Bros 2 auf dem Tisch, fühlt man sich direkt aufgefordert, das Casino mit seinen 32 Räumen auf zwei Etagen zu erkunden. Der gewählte Coup gibt eine wirr-lustige Rahmenhandlung vor, die aber erst einmal keine Relevanz für den Spielablauf hat. Anfangs ist die Strategie immer gleich. Im Erdgeschoss sollte man zuerst das Chefbüro und einen Weg nach oben finden. Oben dann schnellstmöglich den Tresor aufdecken und knacken. Sobald er offen ist, startet das Finale. Es wird durch den gewählten Coup bestimmt und bringt eine schöne Prise Irrsinn mit ins Spiel. Jedes bringt neue Regeln, z.B. wie sich die Wachmänner bewegen und was man machen muss um zu gewinnen. Die verschiedenen Finale machen einen großen Teil des Spaßes am Spiel aus, weil sie auf der einen Seite ziemlich irre und andererseits unterschiedlich schwierig sind.

Burgle Bros 2 - Alle Räume auf einem Haufen

Die Räume des Spiels. Die beiden mit dem grünen Streifen, Chefbüro und Tresor muss man finden.

Die Wachmänner, die Burgle Bros 2 auf uns hetzt, sind lästig aber, nicht richtig gefährlich. Ihre Bewegungen sind gut vorhersagbar. Es gibt zwar immer mal wieder einen Tumult, der das Feld des Ganoven zum Ziel des Wachmanns machen kann. Doch das Spiel ist nicht vorüber, wenn man mit dem Wachmann im selben Raum ist, der Ganove kassiert halt 2 Stressmarker. Man wird von den Wachmännern also nicht entdeckt und dingfest gemacht, sondern bricht unter der mentalen Belastung der vielen Begegnungen zusammen. Eine Mechanik, die ich verstehen und nachvollziehen kann, thematisch aber so gar nicht mit den coolen Jungs aus den Ocean’s Filmen zusammen passt. Die 6 Stresspunkte sind also eher wie Lebensenergie in einem Dungeon Crawler. Züge werden daher immer nach Stresslevel des einzelnen Ganoven geplant.

Burgle Bros 2 - Erster Zug

Der erste Zug, ein Ganove hat das Casino hinten rechts betreten.

Burgle Bros 2 ist ein Katz und Mausspiel, bei dem die Katze nicht weiß, dass Mäuse im Haus sind. Die Mäuse das aber nicht wissen und vor Angst in Ohnmacht fallen, wenn die Katze ihnen zu oft über den Weg läuft.

Der Umstand, dass das Casino erst während des Raubzugs erforscht werden muss, lässt mich neben der Coolness unserer Ganoven, leider auch an deren Smartness zweifeln. Denn ich würde schon erwarten, dass man vor dem Raubzug den Plan des Casinos bereits kennt und verinnerlicht hat. Diese Mechanik würde ich dann eben auch wieder eher einem Dungeon Crawler zuschreiben, bei dem ich eben nicht weiß, was mich erwartet.

Burgle Bros 2 - Nach ein paar Zügen

Der gelbe Ganove hat sich schon weiter ins Casino vorgewagt. Der Wachmann ist gefährlich nah. Jedoch wird dieser erst in Richtung Zielmarker gehen.

Burgle Bros 2 reicht thematisch bei weitem nicht an die Vorlage aus dem Kino heran. Ist mir das egal? Nicht so ganz, das hat einfach mit meinen Erwartungen zu tun. Macht es trotzdem Spaß? Auf jeden Fall! Es macht Freude gemeinsam einen Plan auszuhecken, wie man den Wachen am besten aus dem Weg geht. Hier fühlt sich jeder am Tisch involviert und diskutiert gerne mit. Ich brauche es nicht immer aber gerne immer mal wieder. Vor allem mit Leuten, die nicht so oft spielen oder in der Familie ist es ein prima Zeitvertreib. Es ist einfach zu spielen, die Regeln sind gut strukturiert und leicht zu lernen. Klar muss man anfangs bei den Räumen und Jetons nachschlagen um die Auswirkungen genauer zu verstehen. Aber nach ein paar Runden hat man auch das verinnerlicht.

Burgle Bros 2 von Jeff Krause, Tim Fowers

Burgle Bros 2 Cover

Casino Einbruch in Ocean’s 11 Manier als Familienspiel mit toller Ausstattung

  • Erscheint bei Fowers Games
  • Für 1 – 4 Spielende und dauert 60 Minuten.
  • Am besten geeignet für Familie

Spielstil – Wertung

7/10
Das gefiel uns
  • Tolle Tischpräsenz und Ausstattung
  • (Irr-)witzige Ideen fürs Finale
  • Spassiges, gemeinsames Tüfteln und Kombinieren
Das nicht so
  • Vielleicht etwas zu berechenbar
  • Thematisch nicht so cool wie der Look

Hinweis:
Wir haben das Rezensionsexemplar ohne Auflagen gratis vom Verlag bekommen.

Mehr Informationen zu Affiliate Links und Rezensionsexemplaren findet ihr in unserer Übersicht zur Transparenz und in den Bestimmungen zum Datenschutz.

Robert Alstetter

Brettspieler und auch Sammler mit Hang zum Minimalismus - Rollenspieler D&D 5e - Hobbykoch und ProfiEsser - softwarebegeistert - Sportlaie auf dem Mountainbike - Musikkonsument

So erreicht ihr ihn:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Danke für deine Meinung